Neue LED Lenser Produkte

Announcements, neue Produkte und Features bei LUMITRONIX® und in der LED-Branche

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
P.Sparenborg
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1276
Registriert: Di, 28.12.04, 19:32

Fr, 27.11.09, 07:54

Passend zur Weihnachtszeit biten wir euch ab heute die gängige LED Lenser Produktreihe an. Diese füllt das klaffende Loch in Sachen Taschenlampen denke ich ganz gut :)
Hier findet ihr alle unsere Taschenlampen inkl. der vielen neuen LED Lenser Produkte
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 11:25

warum nur immer diese LED LENSER ?
es gibt so viel bessere Lampen von feanix , jetbeam , nitecore , Olight Light , ThruNite usw.

aber immer hin... neuen led lenser scheine ja auch ok zu sein
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 11:55

Deutsche Firma, warum sollte man sie nicht unterstützen - auch wenn sie noch nicht ganz perfekt sind.

Aber du scheinst dich ja damit auszukennen - könnte man eigentlich die Lampen mit DC-DC-Wandler auch mit Akkus füttern, oder würde der dann rumspuken?
Simse
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 266
Registriert: So, 03.05.09, 16:06
Wohnort: Hessen

Fr, 27.11.09, 12:17

Ich versteh nicht, was du gegen die Led Lenser hast!?
Ich hab mehrere (T7; David 19R; und mein Vater die P17 + 2 Kopflampen) und alle sind TOP verarbeitet.

Das mit der KsQ oder Widerstand kann ich schlecht bei den "teuren" nachprüfen, aber ich hab schon mehrere V8 (Schlüsselanhänger) auseinandergenommen + umgebaut 8) und da hab ich in der Tat keinen Widerstand oder Ksq gefunden.
(D.h. die Leds laufen mit 6V bei 4 Knopfzellen!?!)
Neo hat geschrieben:es gibt so viel bessere Lampen von feanix , jetbeam , nitecore , Olight Light , ThruNite usw.
Besser geht eigentlich immer, so schlecht sind die LedLenser aber auch wieder nicht.
Neo hat geschrieben:warum nur immer diese LED LENSER ?
Ich vermute, weil sie in Deutschland entwickelt und ??hergestellt?? werden.
Zuletzt geändert von Simse am Fr, 27.11.09, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
URS
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 159
Registriert: Mi, 01.07.09, 22:27
Wohnort: Essen

Fr, 27.11.09, 12:23

Synthy82 hat geschrieben:Deutsche Firma, warum sollte man sie nicht unterstützen - auch wenn sie noch nicht ganz perfekt sind.
Die Produktion findet wohl in China statt. Trotzdem beschäftigen sie in Solingen eine Menge Leute mit Entwicklung, Werbung, Vertrieb und so weiter. Und da die Produkte bei Lumitronix billiger sind als im Laden von LED-Lenser, kann man auch hier kaufen.
Synthy82 hat geschrieben:Aber du scheinst dich ja damit auszukennen - könnte man eigentlich die Lampen mit DC-DC-Wandler auch mit Akkus füttern, oder würde der dann rumspuken?
Es hat etwas mit der Batteriespannung und dem Innenwiderstand zu tun. Da Leuchtdioden recht empfindlich auf Überstrom reagieren, brauchen sie eigentlich eine Konstantstromquelle. Setzt man nun Standardwerte für normale Batterien an, kommt man mit einem Widerstand aus. Vielleicht reicht auch schon ein Stück Draht.
NiCd-Akkus haben einen niedrigen Innenwiderstand, und können so unter unglücklichen Umständen mehr Strom und Spannung an die LED liefern, als diese für die versprochenen 50000 Stunden Lebensdauer vertragen können. Deshalb steht in den Bedienungsanleitungen von LED-Lenser, man dürfe nur Batterien verwenden.

Setzt man nun einen DC-DC-Wandler (statt eines billigen Widerstandes) ein, liefert er auf der Sekundärseite das, was die LED benötigt, und zieht auf der Primärseite, was er aus der Energiequelle benötigt -- bis diese leer ist.

DC-DC-Wandler sind somit das beste, was dem Anwender passieren kann. Beliebigen Energieträger rein, fertig.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 12:24

Nett.
Am Preis der P7 müssen wir aber noch was machen, die ist einfach zu billig.
In einem Geschäft in der Nachbarstadt kostet dieses Modell um 69 Euro, bei Ebay ganz knapp unter 50 Euro. Und jetzt kommt Ihr mit 40,90 Euro. :wink:
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 12:44

URS hat geschrieben:[...]
Setzt man nun einen DC-DC-Wandler (statt eines billigen Widerstandes) ein, liefert er auf der Sekundärseite das, was die LED benötigt, und zieht auf der Primärseite, was er aus der Energiequelle benötigt -- bis diese leer ist.

DC-DC-Wandler sind somit das beste, was dem Anwender passieren kann. Beliebigen Energieträger rein, fertig.
Heißt das jetzt, dass sich der eingesetzte Wandler auf der LED-Seite wie eine KSQ verhält?
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 13:15

Synthy82 hat geschrieben: Heißt das jetzt, dass sich der eingesetzte Wandler auf der LED-Seite wie eine KSQ verhält?
Kommt drauf an, ob der Konstantstrom-, oder Konstantspannungsausgang hat.
Bei einer Taschenlampe ist einer mit Konstantstrom sicher sinnvoller.
DC-DC Wandler heisst ja nur, dass er eine Gleichgröße in eine Gleichgröße umwandelt. Ob jetzt Spannung oder Strom, kann variieren.

LED-Treiber (DC-DC Wandler) werden sicherlich überwiegend mit Konstantstrom am Ausgang verwendet.
Dann unterscheidet sich nur noch, ob die Spannung hoch (Boost) oder runter (Buck) konvertiert werden muss.
Zuletzt geändert von Beatbuzzer am Fr, 27.11.09, 13:19, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 13:18

Getaktete StepDown-Wandler transformieren eine hohe Eingangsspannung in eine niedrigere Spannung. Als Ausgleich benötigen diese im Eingang weniger Strom, als was am Ausgang zur Verfügung steht.

Hohe Spannung + niedriger Strom --> Wandler --> niedrige Spannung + hoher Strom.

Der Wirkungsgrad ist besser, als wenn die überschüssige Spannung einfach nur verheizt wird (Widerstand oder Linearregler).
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

Fr, 27.11.09, 13:27

Noch eine Frage meinerseits an LUMITRONIX:

LED LENSER Produkte gibt es in Blisterverpackungen oder in schwarzen Geschenkkartons zu
kaufen, in welcher Verpackung werden diese Taschenlampen bei euch geliefert ?
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 13:40

in welcher Verpackung werden diese Taschenlampen bei euch geliefert ?
Ich denke mal, in großen braunen (können auch weiß oder in einer anderen Farbe sein) Kartons mit ganz vielen Blisterverpackungen oder schwarzen Geschenkkartons.
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

Fr, 27.11.09, 13:45

Ich denke mal, in großen braunen (können auch weiß oder in einer anderen Farbe sein) Kartons mit ganz vielen Blisterverpackungen oder schwarzen Geschenkkartons.
Meine Frage war eher ob sie in Blisterverpackungen geliefert werden oder in Geschenkkartons.

Mit großen braunen Kartons meinst du sicherlich die normalen Versandkartons, wie diese
aussehen weiß ich aber selbst... :wink:
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 14:16

Das wird sicherlich von der Taschenlampe abhängen.
Normal (wenn man sich die verlinkten Videos bei Zweibrüder anschaut) sind die exklusiveren Modelle alle in einem schwarzem Karton. Ich könnte mir daher vorstellen (nur eine Vermutung), dass die nicht ganz so exklusiven Modelle (so welche als Schlüsselanhänger und ähnlich) entsprechend auch in eine etwas billigere Verpackung gestopft werden.

Sorry für die Sache mit dem großen braunen Karton drumrum. Die Frage war so verlockend, da konnte ich einfach nicht anders. :wink:
Benutzeravatar
L Bosch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 444
Registriert: Mo, 14.09.09, 08:23
Wohnort: München

Fr, 27.11.09, 14:27

Ich hatte schoneinmal Kontakt mit Zweibrüder und sie sagten, das könnten die Firmen die
bei ihnen einkauften selbst entscheiden ob Blister oder Geschenk.

Ich selbst habe mal eine P7 bestellt und sie kam in einer Blisterverpackung. Da dies für mich
äußerst ärgerlich war stellte ich die Frage nun hier.

Also sollte ein Mitarbeiter die Antwort wissen, bitte schreiben.
Sorry für die Sache mit dem großen braunen Karton drumrum. Die Frage war so verlockend, da konnte ich einfach nicht anders. :wink:
Dieses Gefühl kennt jeder mit mehr als 100 Beiträgen sehr gut...
Simse
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 266
Registriert: So, 03.05.09, 16:06
Wohnort: Hessen

Fr, 27.11.09, 14:42

L Bosch hat geschrieben:Ich selbst habe mal eine P7 bestellt und sie kam in einer Blisterverpackung. Da dies für mich
äußerst ärgerlich war
Ich hasse auch diese Blister, wo dann jeder die Batterien leer macht :evil:
L Bosch hat geschrieben:Ich hatte schoneinmal Kontakt mit Zweibrüder und sie sagten, das könnten die Firmen die
bei ihnen einkauften selbst entscheiden ob Blister oder Geschenk.
Stimmt, die haben 2 Verschiedene Artikelnummern, ich hatte mal nen Katalog und ne Preisliste wo beides draufstand.
Achim H hat geschrieben:Normal (wenn man sich die verlinkten Videos bei Zweibrüder anschaut) sind die exklusiveren Modelle alle in einem schwarzem Karton.
Jo, ab ner gewissen größe gibts soweit ich weiß keine Blister mehr. Die X21 hat sogar einen Koffer (*haben will*)
Achim H hat geschrieben:Ich könnte mir daher vorstellen (nur eine Vermutung), dass die nicht ganz so exklusiven Modelle (so welche als Schlüsselanhänger und ähnlich) entsprechend auch in eine etwas billigere Verpackung gestopft werden.
jo die V8 ist in sonem kleinen Pappkarton, aber immer noch viel besser verpackt als mancher Baumarktschrott
O.Mueller
Moderator
Beiträge: 4082
Registriert: Do, 23.02.06, 15:08
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Fr, 27.11.09, 14:55

Meines Wissens nach erhalten wir die Artikel in den Geschenkkartons. Zumindest habe ich bisher nie andere gesehen.
Antworten