( ? ) Eingekaufte Ware umtauschen

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 16:21

Hallo Lumitronix-Team,

heute habe ich endlich das langersehnte Paket bekommen. Jedoch hatte ich schon vor länger Zeit eine Einkaufsliste erstellt und hatte damals den Seoul Z-LED P4 Emitter eingetragen. Nach einigen Tagen hatte ich mein Fahrradlampenprojekt umgekräppelt und vergessen diesen auf Seoul Z-LED P4 Star umzustellen.

Könnte man unter diesen Umständen oder grundsätzlich das Produkt umtauschen? Und falls ja, wie?

DPD: Ach ja! Das Paket kam etwas leicht gequetscht an. Und haben es mit dem abgeben wohl nicht mehr erwarten können, weil es auf die extremste Art in den Briefkasten gestopft wurde. :roll:
Benutzeravatar
derKosta
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 485
Registriert: So, 24.12.06, 00:22
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 18:25

Du hast nen Widerrufrecht. Schreib direkt Lumitronix an mail@leds.de und warte auf deren Instruktionen. Da du aber nur einen Artikel zurück schickst (Wert unter 40 Euro) musst du höchst wahrscheinlich selbst die Versandkosten tragen.
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 20:16

Man muss schon sagen, die schreiben die "Widerrufsbelehrung für Verbraucher" ganz schön verwirrend. :D
Benutzeravatar
derKosta
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 485
Registriert: So, 24.12.06, 00:22
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 20:22

Naja, ist eben die Standardbelehrung ;-)

Muss aber eben rechtlich absolut Wasserdicht sein. Deshalb die Redensart ;)

Im eBay Slang würde das so lauten:

Ware nicht ok?
Wert unter 40 Euro, Versand du. Andernfalls ich.
Viel Spaß beim zurück schicken.
DaCHRlS
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 293
Registriert: Mo, 07.05.07, 10:44
Wohnort: Herne / NRW
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 20:35

derKosta hat geschrieben: Im eBay Slang würde das so lauten:
Ware nicht ok?
Wert unter 40 Euro, Versand du. Andernfalls ich.
Viel Spaß beim zurück schicken.
Aber das "Viel Spaß beim schicken" ist selbst bei Ebay bei den meisten Anbietern der Standardfloskel zum Wertminderungsrecht zum Opfer gefallen...hehe...
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 20:35

Mh wie wäre es wenn du dir einfach ne starplatine kaufst?

mfg Sh@rk
DaCHRlS
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 293
Registriert: Mo, 07.05.07, 10:44
Wohnort: Herne / NRW
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 20:37

Ich denke auch dass das die beste Lösung ist...einfach auf Star löten und gut...

Apropos Star ... hab ja heute Nacht die ersten Erfahrugnen mit den P4 Star gesammelt. Kann mir jemand sagen warum ich mich so schwer tue beim Anlöten der Käbelchen an die Star? Ist meine Lötstation nicht stark genug und deshalb kühlt die Star das Zinn zu schnell runter?! Ich bleibe förmlich mit dem Kolben teilweise kleben...löl...
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 21:07

DaCHRlS hat geschrieben:Ich denke auch dass das die beste Lösung ist...einfach auf Star löten und gut...
Ich würde eher sagen, dass man den Emitter auf die Scheibe klebt und nicht lötet.


. : Zum anderen sind in dem Text für das Widerrufsrecht wohl einige Schreibfehler. :lol:
DaCHRlS
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 293
Registriert: Mo, 07.05.07, 10:44
Wohnort: Herne / NRW
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 21:15

markus87 hat geschrieben:
DaCHRlS hat geschrieben:Ich denke auch dass das die beste Lösung ist...einfach auf Star löten und gut...
Ich würde eher sagen, dass man den Emitter auf die Scheibe klebt und nicht lötet.
Nö, die werden mit den beiden Kontakten wohl mal ziemlich verlötet!!! Oder klebst Du Deine Bauteile sonst auf die Platinen, anstatt zu löten? *grins* ;-) Ob der Kühlübergang dann mit Wärmeleitkleber oder Wärmeleitpaste gemacht ist kann ich nicht sagen, da man durch das Verlöten von aussen keinen Unterschied erkennen kann...
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 21:24

Muss man nun eigentlich die Versandkosten beider Parteien zahlen oder nur die eignen - sprich das verschicken zu Lumitronix.

<Merkwüriger> :roll: :lol:
Benutzeravatar
alexStyles
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2333
Registriert: So, 20.08.06, 16:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 21:24

DaCHRlS hat geschrieben:Ich denke auch dass das die beste Lösung ist...einfach auf Star löten und gut...

Apropos Star ... hab ja heute Nacht die ersten Erfahrugnen mit den P4 Star gesammelt. Kann mir jemand sagen warum ich mich so schwer tue beim Anlöten der Käbelchen an die Star? Ist meine Lötstation nicht stark genug und deshalb kühlt die Star das Zinn zu schnell runter?! Ich bleibe förmlich mit dem Kolben teilweise kleben...löl...
hihi :lol:
Das Problem hatte Ich auch...als Ich den Star bereits auf dem späteren Kühlkörper hatte :lol: :shock:
Das heisst die ganze Wärme wurde super gut wohin gebracht nur nicht ins Lötzinn... :wink:
Aber nur beim Star ist das bei mir kein Problem..(hab ne 80 Watt Station )
Wer weiss obs bei nem 15 Watt Handkolben oder sowas vielleicht bissel schwierig wird...
Aber unmöglich dürfte es nicht sein
in dem Sinne frohes schaffen :P

MfG Alex
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 21:25

DaCHRlS hat geschrieben:
markus87 hat geschrieben:
DaCHRlS hat geschrieben:Ich denke auch dass das die beste Lösung ist...einfach auf Star löten und gut...
Ich würde eher sagen, dass man den Emitter auf die Scheibe klebt und nicht lötet.
Nö, die werden mit den beiden Kontakten wohl mal ziemlich verlötet!!! Oder klebst Du Deine Bauteile sonst auf die Platinen, anstatt zu löten? *grins* ;-) Ob der Kühlübergang dann mit Wärmeleitkleber oder Wärmeleitpaste gemacht ist kann ich nicht sagen, da man durch das Verlöten von aussen keinen Unterschied erkennen kann...
Ach stimmt. :lol:
DaCHRlS
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 293
Registriert: Mo, 07.05.07, 10:44
Wohnort: Herne / NRW
Kontaktdaten:

Fr, 25.05.07, 21:33

alexStyles© hat geschrieben:
DaCHRlS hat geschrieben:Ich denke auch dass das die beste Lösung ist...einfach auf Star löten und gut...

Apropos Star ... hab ja heute Nacht die ersten Erfahrugnen mit den P4 Star gesammelt. Kann mir jemand sagen warum ich mich so schwer tue beim Anlöten der Käbelchen an die Star? Ist meine Lötstation nicht stark genug und deshalb kühlt die Star das Zinn zu schnell runter?! Ich bleibe förmlich mit dem Kolben teilweise kleben...löl...
hihi :lol:
Das Problem hatte Ich auch...als Ich den Star bereits auf dem späteren Kühlkörper hatte :lol: :shock:
Das heisst die ganze Wärme wurde super gut wohin gebracht nur nicht ins Lötzinn... :wink:
Aber nur beim Star ist das bei mir kein Problem..(hab ne 80 Watt Station )
Wer weiss obs bei nem 15 Watt Handkolben oder sowas vielleicht bissel schwierig wird...
Aber unmöglich dürfte es nicht sein
in dem Sinne frohes schaffen :P

MfG Alex
LÖL ... verdammt, Du hast recht...ich hatte die beiden P4 zusammen mit dem LM317 als aller erstes auf meinen Monsterkühlkörper von Fischer geklebt...lach...da kam meine Weller Lötstation scheinbar nicht wirklich gegen an...lol...

Aber so weiß ich nun, dass die Wärmeübergänge supi klappen...rofl...

Thx Alex ;-)
Benutzeravatar
T.Haid
Moderator
Beiträge: 2957
Registriert: Do, 07.12.06, 19:31
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Sa, 26.05.07, 19:09

Also dann mal doch wieder zurück zum eigentlichen Thema:

Man kann Ware natürlich an uns zurücksenden (Widerrufsrecht). Wenn es, wie in diesem Fall, ein Umtausch sein soll, weil falsch bestellt wurde (Irrtum vom Käufer) und der Warenwert der Rücksendung unter 40,- Euro liegt, dann trägt der Käufer die Versandkosten an uns und die Versandkosten an Ihn. Schließlich reden wir hier von Versandkosten (Hin und Zurück), je nach dem, wie man es an uns schickt, von ca. 10,- Euro. Dazu kämen ja noch die derzeit 0,25 Euro für die "Aufrüstung" von P4-Emitter zu P4-Star.

Also da wäre es sinnvoller, bei einer nächsten Bestellung, eine Star-Platine mitzubestellen. :)
Wäre die einfachste und billigste Lösung für beide Seiten.
Antworten