Cree MC-E regeln

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Kotec1983
User
User
Beiträge: 32
Registriert: Fr, 17.08.07, 22:08

Do, 26.03.09, 21:24

Hallo! Hier ne frage für elektroniker: es geht um meine schöne taschenlape, die ich jedesajhr mit der neusten led generation aufrüste.. da soll nun eine Cree MC-E 752lm M weiß rein.. nun hab ich mir gedacht, da ich ja jeden chip einzeln ansteuern kann sollte ich das vll auch nutzen.. darum dachte ich, ich brauch eine schaltung, mit der ich mittels eines tasters durchschlten kann also einmal drücken: ein chip leuchtes, 2 mal drücken 2 chips leuchten usw..gibt es sowas schon fertig zu kaufen? und wenn nciht, ist es einfach zu bauen? meine taschenlape wird im übrigen auch nur mit 4,8 volt betrieben, das kommt noch erschwerend hinzu;) also sollte kein wirklicher drop abfallen, ich brauch jedes volt;) also, wenn wer ne idee hat bitte posten.. aber bitte keine idee wie: bau doch 4 schalter ein.. ;) geht also nur um die elektronische schaltung.. die led einzubauen is kein problem..
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Do, 26.03.09, 21:40

dann brauchst du 4 KSQ http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.15880
und ein µC der das steuert

wird sicher nicht einfach
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Do, 26.03.09, 21:51

Sprichwort. "warum einfach wenns auch kompliziert geht" :wink:
Warum willst Du die Chips einzeln laufen lassen? macht doch keinen Sinn, viel besser ist alle zusammen in verschiedene Stufen zu betreiben. dann bleibt das Abbild des Beams sauber und die Chips werden nicht an ihrer Grenze betrieben. Ich habe eine MC-E Lampe, sehr schöner weicher Beam.
Kotec1983
User
User
Beiträge: 32
Registriert: Fr, 17.08.07, 22:08

Fr, 27.03.09, 21:25

Hallo.. ja, wäre auch möglich, z.b. über pusweitenmodulation, hab nur angst wegen der dropspannung, das ich nichmehr genug saft für die volle leistung hab..
aber das kleine bauteil aus dem link vorher sieht echt interessant aus.. wie schaltet man da die einzelnen modes? ich seh da in der mitte die kopferspirale wird wohl +-input sein, und der ring draussen rum -input.. und ausgänge stehen ja auf der platine.. wie steuert man das teil nun.. dadrüber dass man einen schalter im input einbaut, oder dadurch, dass man einen taster in der led leitung einbaut? gibs das auch auf ner deutschen seite, und evt andere stromstärken? seh ich das richtig, dass dort die eingangsspannung ab 0,9volt geht und dann "hochtranformiert" wird?
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Fr, 27.03.09, 21:40

"Hochtransformiert" ist richtig. Und wenn du 4,5V anlegst, transformiert er auch runter :) Immer so, dass 1A fliesst.
Neo hat sich das Teil in eine Lampe gebaut. Der weiss da genaueres. und wenn meine Bestellung kommt, kannich dir da auch Unterstützung leisten :wink:
Antworten