Küche-Unterschrank-Arbeitsplatte-Licht

Haben Sie produktspezifische Fragen ?

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Sa, 18.07.20, 07:45

Schönen guten Tag LED Community,
man kommt immer wieder zurück zu den Ursprüngen, richtig? :D
Ich brauche, wie schon beschrieben, für eine Küchenzeile mit einer Länge von 3645 mm im Lichten eine Beleuchtung.
Das Licht soll unter die Oberschränke / die Rückwand befestigt werden.
Aktuell schweben mir die Alu-Eckprofile mit entsprechenden Ledleisten, Abdeckung etc vor.
Würdet ihr mir wohl beim zusammenstellen helfen und welche Leds dafür am besten geeignet sind?
Viele Dank vorab
Ein alter Kunde (der gar nicht so alt ist)
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11106
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

So, 19.07.20, 22:30

Unter die Oberschränke macht man eher vorne. Welche Rückwand? Ist mir ehrlich gesagt nicht klar. Prinzipiell nimmt man dafür üblicherweise 24V Streifen. Welche Lichttemperatur, Lichtstärke und CRI ist auch Geschmackssache
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Mo, 20.07.20, 07:53

Ich hatte an die dargestellte Position gedacht.
Zu dem Produkten, die man dort einsetzen kann, bin ich gerne für Vorschläge offen.
Dateianhänge
küche-licht.png
küche-licht.png (286.9 KiB) 2856 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11106
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 20.07.20, 09:23

Dann mit 45° Profil, sonst hast Du vorne sehr wenig Licht. Nachteil ist halt, dass dann die hintere Wand (Küchenspiegel) quasi dunkel bleibt. Und dass alle größeren Geräte (z.B. die Kaffemaschine) Schatten machen., so dass der Bereich davor auch nicht richtig hell ist. Daher würde ich die Vorderkante der Oberschränke und ein Flachprofil bevorzugen.
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Mo, 20.07.20, 11:25

Das klingt einleuchtend. Von daher würde ich gerade ebenfalls sagen, dass eine Beleuchtung an der Vorderkante am sinnvollsten wäre.
Was würde dafür in Frage kommen?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11106
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 20.07.20, 12:28

Alu-Profil ist ebenfalls ein wenig Geschmackssache. Ich selbst habe dieses hier:
https://www.isolicht.com/led-streifen/l ... iert-200cm mit klarer Abdeckung (die diffuse Abdeckung schluckt schon wieder 20-30% Licht).
LED-Streifen: Hier aus dem Shop gäbe es das Lumiflex Performer Material (warmweiß oder neutralweiß): https://www.leds.de/lumiflex35-performe ... 56030.html
Womit ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe sind die Streifen von iluminize:
https://www.iluminize.com/de/shop/led-l ... -ip33.html Gibt es auch mit 3000 oder 4000K (Farbtemperatur ist Dir überlassen). Die sind zwar etwas weniger effizient als die Lumiflex Performer, dafür aber CRI95 und preislich sehr günstig.
Für knapp 4m brauchst Du rund 35W also reichen bei 24V schon 1.5A aus.
Für die Küche würde ich IP67 empfehlen. Da gibt es ja doch mal eine große Menge Wasserdampf. Dieses Netzteil hat zwar 60W, ist aber IP67 und preislich sehr günstig: https://www.leds.de/meanwell-lpv-60-24- ... 95057.html
Und falls Du die 5m Rolle von iluminize nimmst, kannst Du auch die ganzen 5m damit betreiben.
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Di, 21.07.20, 14:39

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Habe alles bestellt und lasse euch natürlich am Ergebnis teilhaben ;)
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Fr, 14.08.20, 15:56

Und schon ist die Beleuchtung fertig und wirklich toll geworden.
Der Übergang ist von Aluleiste auf Aluprofil ist hammer. Nicht exakt der selbe Farbton, aber ohne genaue Betrachtung nicht feststellbar.
IMG-20200726-WA0019.jpeg
IMG-20200726-WA0019.jpeg (405.21 KiB) 2207 mal betrachtet
Und das Lichtbild ist ebenfalls klasse.
IMG_20200726_183828d.jpg
Vielen Dank noch mal für die Hilfe. Wirklich tolle Produkte.
Kostenpunkt lag jetzt bei gut 100 €. Also im Endeffekt recht preiswert für eine perfekt passende Lösung.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11106
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 14.08.20, 21:17

Sieht wirklich Top aus! Gratuliere!
MichelleLi
Mini-User
Beiträge: 9
Registriert: Di, 01.09.20, 11:32

Di, 01.09.20, 11:45

Das sieht wirklich gut aus!
Antworten