Projekt Zimmerbeleuchtung

Unterbodenbeleuchtung, Pimp my room, usw.

Moderator: T.Hoffmann

Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 15:37

Hi @ all

So ich kenne mich ja nun schon ne ganze Zeit mit Led's aus und so, und nun wollte ich mal meine Komplette Zimmerbeleuchtung auf led's umstellen, dabei möchte ich gerne eine Komplett Helle beleuchtung in der decke haben sowe etwas Optische als "Deko" mit in der decke, ich habe mir das ganze so vor gestellt, das ich in meinem zimmer 2 große Plätze habe wo ich eine Beleuchtung intigriere. Dabei dient der schrank (siehe zeichnung das rechteckige mitten im Bild) als Grenze im Zimmer. Ich habe mir das ganze so vorgestellt, das ich eine art Platte an die decke hänge (evtl. aus Holz) und das ich da dort irgendwie so Lampen Deckenfassungen kaufe, wo ich später dann ein paar P4 hinein baue, für die stromversorgung, baue ich einfach 1- maximal 2 Steckdosen in die decke wo ich Netzteile dran mache. Ich weiß noch nicht wie viel P4 ich Pro Teil meines Zimmers nehmen soll, evtl. könnt ihr mir da helfen? Die ausleuchtung soll normal sein, sie muss nicht unbedingt den Jetzigen Lampen gleichen, soll aber auch nicht zu dunkel sein. Pro hälfte meines Zimmers habe ich zur zeit 2 Glühobst Lampen mit je 40 Watt, also insgesammt 160 Watt! Das sollte geändert werden, dabei muss es aber nicht unbedingt sehr Warmes licht sein. Evtl. 3 P4 und 2 K2 Amber pro hälfte meines Zimmers? Dann möchte ich noch so ein paar normale 3mm oder 5mm Led's für die Indirekte beleuchtung nehmen. Aber der haupt gegner sind die 4x 40 Watt teile zu beseitigen! Was würdet ihr für Netzteile vor schlagen? Ich würde gerne 1- maximal 2 netzteile pro Teil meines Zimmers verwenden. Also was haltet ihr allgemein von der Idee? Ist sie gut umzusetzten? Was haltet ihr von der Led zusammen stellung?
Hier nun erstmal eine kleine ungefäre skizze meines zimmers, Das blaue sind die Fenster und das Rote sind die Türen, mein zimmer ist nicht rechtwinklig, deswegen fehlt Links oben auch was, aber das soll nur als grobe Orientierung Helfen ;-).
811_Zimmer_1.jpg
mfg Sh@rk
Zuletzt geändert von Sh@rk am Mi, 17.06.09, 09:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Doc_McCoy
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1962
Registriert: Sa, 03.06.06, 15:49
Wohnort: Neualbenreuth
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 15:56

Für soviel Power, würde ich alte PC Netzteile nehmen!
Oder für die Highpower Leds auch Konstantstromquellen.
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mo, 09.04.07, 16:07

hallo sh@rk,
nach fast 2000 postings in einem LED-Forum stellst Du solche Fragen!?
Du solltest doch genug Anregungen und Zweifel zum Thema Raumbeleuchtung hier
mitbekommen haben.Hast Du Geld genug für so ein Projekt???
Ansonsten gilt wie immer: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es :wink:
Benutzeravatar
dedicated
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 141
Registriert: Do, 04.01.07, 14:18

Mo, 09.04.07, 16:12

Schöne Idee

2 Bretter vllt 1,5m quadratisch und in den Ecken jeweils eine P4 Dioden.
Mit Abstandsbolzen oder Kantholzer zur Decke, ein wenig Abstand lassen zur Luftzirkulation.

Zur Helligkeit Osram gibt seine Standart-Glühfadenlampe 40W mit 420 lumen an.
Also dürften 2 P4 mit jeweils 1000mA betrieben ein Gluhobst ersetzen.

Aber der Glühfaden strahlt das Licht in alle Richtungen und eine LED nur einen Spot.
Also wären dann einige Ecken deines Zimmers dunkler und in dem Spot sehr hell.



Ich weiss nicht wie groß dein finanzieller Rahmen ist, aber Rote,Blaue und Grüne 5mm angesteuert mit einem
Chromoflex könntest du auch gleich mit einbauen. Ich hab die in ein Kabelkanal eingebaut, aber an der Decke und dadurch das Zimmer beleuchten kommt bestimmt auch gut.


Mfg martin
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 16:19

ne pc Netzteile sind Schrott ^^

hast du schon ausgerechnet wie viel Strom du ungefähr brauchst ?

also für die P4 würde ich ganz klar die konstantstromquellen von pollin nehmen
die sind klein und sehr effizient !

für den Rest kannst du ja 12V nehmen
da würde ich dir empfehlen das Netzteil zu nehmen
http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg ... 1OTc5&ts=0

lüfterlos und 2 mal über 100W Leistung
was du mit den 5V machst kannst du dir ja noch überlegen

oder du baust die leisten mal anders auf schaltest mehr LEDs in reihe und nimmst 48V
dann kannst du 14 blaue LEDs in reihe schalten was natürlich schön einfach ist :wink:

ok der nachteil ist geht eine kaputt gehen 14 LEDs aus
aber damit das nicht passiert kannst du ja ein sehr großen wiederstand nehmen
undwegen der großen spannung und der vielen LEDs in reihe bleibt das trotzden effizient

:wink:
Benutzeravatar
Cyberhofi
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 545
Registriert: Mo, 16.10.06, 11:10
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 16:23

gil hat geschrieben:hallo sh@rk,
nach fast 2000 postings in einem LED-Forum stellst Du solche Fragen!?
Naja beim "gut gemacht" schreiben lernt man nicht viel dazu...

Ich würde die Decke ein paar cm abhängen und dann pro Raumhälfte 8 Spots (die für die kleinen 22mm Halogener) einbauen und in jeden eine P4 @ 350mA inklusive Optik (80° is wohl am sinnvolsten) so siet das ganze schonmal elegant aus.
Als netzteil würd ich so eine fertige KSQ für 230V nehmen, damit hat man wenig arbeit und man kann bei manchen auch ein Poti zum dimmen anschließen
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 17:00

hey meckert nicht an sh@rk es kann nie schaden zu fragen

was ich eigentlich sagen Worte
warum nimmst du nicht anstat Brettern Aluplatten ?
dann hast du schon mal kein problem mehr mit der Kühlung
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 17:04

Neo hat geschrieben:[...]
ok der nachteil ist geht eine kaputt gehen 14 LEDs aus
aber damit das nicht passiert kannst du ja ein sehr großen wiederstand nehmen
undwegen der großen spannung und der vielen LEDs in reihe bleibt das trotzden effizient

:wink:
Ich hab mal gelesen, die meisten LEDs verabschieden sich mitm Kurzschluss, von daher fällt nur die eine aus, im Falle einer Konstantstromquelle macht das dann gar nichts. Für die restlichen Fälle wäre das Sinnvollste ne Z-Diode mit einer etwas höheren Spannung parallel, die sollte dann aber auch so viel Leistung schlucken können, wie ne LED.
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 17:09

das stimmt nicht bis jetzt ahne sich alle meine LEDs verabschiedet in dem sie hochohmig wurden !

und selbst wen mal eine kaputt geht dann macht das und eine kurzschluss macht dann gehen die anderen ja nicht sofort hinüber
den wie schon gesagt der wiederstand könnte bei so einer Schaltung sehr hoch sein
das dazu führen würde das der Strom nur leicht ansteigt
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 17:21

OK, dann ist das wohl nur bei chinesischen LEDs so...
Zu Hause kann man die ja problemlos ne Weile aufm Prüfstand laufen lassen - wie viele Stunden müssen die denn dann laufen, bis sie zuverlässig selektiert sind?
Benutzeravatar
Cyberhofi
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 545
Registriert: Mo, 16.10.06, 11:10
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 17:29

Neo hat geschrieben: warum nimmst du nicht anstat Brettern Aluplatten ?
Sowas hatte ich auch schon vor,sieht zumindest edel aus aber ich habs dann doch gelassen als ich gesehen habe wie sauteuer die sind
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 17:34

Wenn die keine Löcher drin haben, geht der Preis..
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 17:42

Danke erstmal für die zu 95% sinnvollen Posts ;-).
@Doc_McCoy mh ja zu Konstantstromquelle, nein zum Pc Netzteil ;-).
@gil solche Beiträge brauche ich gerade ungern, und außerdem kann ich ja mein Projekt vorstellen, und mal fragen was die anderen von halten und was sie für Ideen haben ;-).
@dedicated thx für das kleine ausrechnen ;-). Aber so groß mit RGB sachen möchte ich nicht anfangen ;-).
@Neo das Netzteil hat schon ganz schön Power! Das merke ich mir erstmal vor.
@Cyberhofi mh ja ich glaube was du meinst zu sagen und ich kann mir das auch bildlich vorstellen, aber erstmal bevorzuge ich das andere ;-).
@all was haltet ihr davon ein Rechteck zu machen so 1,5m maximal 2m lang und 0,5m maximal 0.7m Breit? Dann eine Anordnung P4 K2 P4 K2 P4 und dann links und rechts evtl. Grüne und Weiße Superflux, aber nur wenig, weil das ganze soll nicht zu voll wirken. Und son teil pro hälfte des Zimmers, dabei Kann ich das so ziemlich jede Led einzeln schalten, und so einen ganzen Block auch einzeln sowie alle 2 Blöcke. Also ich werde da viel schalter nehmen, damit ich immer perfekte Lichtverhältnisse habe.

mfg Sh@rk
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mo, 09.04.07, 19:55

@gil solche Beiträge brauche ich gerade ungern, und außerdem kann ich ja mein Projekt vorstellen, und mal fragen was die anderen von halten und was sie für Ideen haben
jop, toll Dein Projekt, gefällt mir gut.
Also ich werde da viel schalter nehmen, damit ich immer perfekte Lichtverhältnisse habe.
hört sich gut an, bin gespannt auf die Bilder... was sind eigentlich "perfekte Lichtverhältnisse"? :roll:
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 19:58

@gil okay wenn du das erstn meinst ;-). Also ich habe vor mit den Schaltern halt immer das an zu haben was ich brache, so will ich warscheinlich alle P4 einzeln steuern die K2 sowie die grünen und Weißen Superflux Led's, weil wenn alles an wäre wäre es kein perfektes Lich verhältniss, und allg. werde ich eh die Superlux (wenn ich si nehme) einzeln von den High Power Led's schalten, aber erstmal wollte ich meinungen von anderen höhren was sie von der Kombination P4 K2 P4 K2 P4 halten dabei ist die K2 Amber die P4 Weiß ;-).

mfg Sh@rk
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mo, 09.04.07, 20:30

für alle die auch darüber nachdenken wärmeres Licht zu mischen, sollte man sich klar darüber sein,
wie man die LEDs "mischt". sonst siehts bescheiden aus. Hier mal ein schlechtes Beispiel von mir.
Hierbei war mir die Mischung allerdings nicht so wichtig, ist ja nur für draussen.
Eine 26W Energiesparlampe kombiniert mit 2 Cree P4 und einer Amber K2.
mit schlecht meine ich auch die Farbränder die entstehen.Übrigens auf 350mA laufend.
444_led_mischen_1.jpg
444_led_mischen2_2.jpg
444_led_mischen2_2.jpg (46.35 KiB) 18079 mal betrachtet
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 20:35

So schauts ja nicht schlecht aus, aber wenn du das selber sagst die Farbmischung ist net gut, kann ich dir auch irgendwo zu stimmen.

mfg Sh@rk
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mo, 09.04.07, 20:38

enge Anordnung und 40°Linsen sind unerlässlich! Meine Meinung. Und unter 15 Power LEDs gibts keine Zimmerbeleuchtung die eine halbwegs gute Ausleuchtung ergibt. Auch meine Meinung, und Erfahrung, die Kohle die da drauf geht kann sich jeder ausrechnen.Und bei Deiner Raumgröße und LEDs nur von der Decke und nicht gegen weiße Wände gebounct, sogar nicht unter 30 P4 in kalt.Das Beste ist immernoch gegen eine weisse Decke richjten das man homogenes Licht bekommt.
Zuletzt geändert von gil am Mo, 09.04.07, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 20:42

Also heißt das, das ich auch die k2 Amber weg lassen könnte, weil mir ist das eigentlich egal ob Kaltes Licht oder Warmweißes Licht, mir würden auch die P4 reichen? Also wäre es auch deiner meinung nach 3 : 2 P4 : K2 zu verbauen?

mfg Sh@rk
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mo, 09.04.07, 20:46

ups, war im Edit,
ja nimm nur kaltweiß, das ist wenigstens konsequent :wink:
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 20:48

Okay habe mich zwar nie mit dieser meinung geäußert hier im Forum, aber ich finde diese auch sehr gut, wollte eigentlich anfangs auch nur Weiß nehmen, weil das licht soll einfach nur da sein um was zu sehen, zum fernsehn schauen kann ich immer noch led leisten bauen in rot oder so damits warm wird ;-).

mfg Sh@rk
Benutzeravatar
Cyberhofi
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 545
Registriert: Mo, 16.10.06, 11:10
Kontaktdaten:

Mo, 09.04.07, 22:11

Ich denke auch so rote Leisten sind besser da ist es egal wenn es sich nicht "mischt" und rot ist auch grade gut zum fernsehen usw. weil es nicht so auf die augen geht und man trotzdem genug licht hat
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Mo, 09.04.07, 22:25

Nunja rote Leds würde ich schon verbauen weil Seoul P4 nur einen CRI von 70 haben,das liegt nicht zuletzt daran dass so wenig rotes Licht vorhanden ist.
Ich habs ausprobiert,die Farbwiedergabe wird enorm verbessert,wo rot eher dunkelrot und etwas blass erscheint,wirkt es mit eine paar Luxeon K2 rot gleich leuchtender und besser.
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Di, 10.04.07, 08:17

Mh okay, aber in die decke machen ich kein rot mit hinein? Weil mir das irgendwie dann komisch erscheint, da lieber hintern fernseher ein rotes led Cluster oder in den Ecken. Mal schauen.

mfg Sh@rk
Benutzeravatar
John.S
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 839
Registriert: Mi, 05.04.06, 13:52

Di, 10.04.07, 10:53

Wenn du Emitter benutzt,was sich eh empfielt,und sie nah dran anbringst mischt sich das Licht sehr gut dass du einzelne Farben nicht mehr unterscheiden kannst.
Antworten