Sternenhimmel + Sternschnuppen und Deckenlampe

Unterbodenbeleuchtung, Pimp my room, usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Loki
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: So, 09.08.09, 11:59

So, 09.08.09, 18:23

Hallo zusammen,
nach mehreren Wochen ist nun auch mein Sternenhimmel für unser Kinderzimmer fertig. Unsere Kleine (8 Monate) quitsch vor Vergnügen und Begeisterung wenn wir den Sternenhimmel einschalten. Er dient auch gleichzeitig als Zimmerbeleuchtung. Der Sternenhimmel wird über den Zimmerschalter aktiviert und die Halogenleuchten werden zusätzlich über einen Klatschschalter aktiviert. Da es Kinder gerne bunt mögen habe, habe ich Leds in gelb, weiß, blau und orange zusätzlich dezent verarbeitet. Auf die anderen Farben wie grün und rot habe ich verzichtet. Dazu habe ich den Verschnitt der Lichtfasern von den Projektoren wieder verwendet. Ca. 15 Fasern pro Led habe ich verwendet. Als Befestigung habe ich Schrumpfschlauch benutzt der zusätzlich von innen mit Kleber versehen ist. Die Leds habe ich in Reihen- und Paralellschaltungen zusammen gelötet.
Als erstes habe ich mir eine MDF Platte aus dem Baumarkt besorgt und viele 1mm Löcher rein gebohrt. Dann vielen mir noch Sternschnuppen ein, die ich mit intrigieren wollte. Dazu malte ich zwei Linien auf, wo ich 60 Löcher in einem Abstand von ca 2-3mm bohrte. Zum Einbau der 6 Halogenlampen bohrte ich noch 6x 30mm Löcher hinzu. Danach war erstmal die Platte fertig und mußte lackiert werden. Dies tat ich mit Lacksprühdosen aus dem Baumarkt in den Farben schwarz, blau und weiss. Jetzt konnte die Farbe erstmal lange durchtrocknen...
Als Sternschnuppe dient ein 15 Kanal Lauflicht, was ca. alle 20Sekunden einmal durchläuft. Dazu habe ich eine Holzleiste genommen und in 45° mit einen 1mm Bohrer in einen Abstand von 2mm durchbohrt. Dann die Löcher mit jeweils einer Faser bestückt und verklebt. Die 45° dienen als Nachschweifeffekt der Sternschnuppe. Die 15 weiße Leds in 3mm habe ich ebenfalls in einer Holzleiste mit einen Abstand von 5mm eingesetzt und mit der Steuerung verlötet. Nun habe ich Led-Leiste und Lichtfaserleiste gegenüber mit einander verklebt. Dies alles habe ich zweimal gemacht (Sternschnuppe 1+2).
download/file.php?mode=view&id=14826
Nun musste ich einen von den beiden Projektor modifizieren. Die Farbscheibe habe ich ausgebaut und vorsichtig die verschiedenen Farbscheiben abgelöst und fehlen lassen. Die Gläser blau und gelb habe ich zerteilt und in wenig und kleinen Bruchstücken wieder auf die Farbscheibe gebracht. Auch habe ich kleine Teile verdunkelt was einen schönen flimmer Effekt ergibt.
Die schlimmste Arbeit war das Verlegen der vielen Lichtfasern und dann die Anordnung der einzelnen Bauteile. Nach vielen ausprobieren habe ich es dann doch noch geschafft alles unter zu bringen.
Zu guter Letzt mußte ich nur noch die ganzen Leds und Baugruppen mit einander verdrahten. Nun kam der Probelauf. Die beiden 40mm Lüfter, die beim Einschalten der Halogenbeleuchtung laufen sollten, habe ich wieder abgeklemmt. Auch nach längere Betriebszeit heizte sich die Lampe nicht in einen Bauteile gefährderten Bereich auf. Hinzu kam auch das die Lüfter einfach zu laut waren.

VIDEO: http://www.myvideo.de/watch/6783547/Ste ... eleuchtung

Material:
MDF-Platte 80x80 12mm stark
Alu Winkel für die Kanten
12 Volt, 1800mAh Netzteil stabilisiert
5mm Led´s in den Farben weiß, gelb, blau, orange
1x 3W Led-Projektor mit 200 Lichtfasern und Farbscheibe
1x Led-Projektor mit 4 Led und 200 Lichtfasern
diverse elektronische Bauteile für Sternschnuppensteuerung und Fader-Funktion für das Auf- und Abglimmen einer weißen Led
Schrumpfschlauch
Holzleisten
Holzleim und Schrauben
Sprühkleber
Lacksprühdosen in den Farben schwarz, blau, weiß
Kabelbinder
Viele Stunden Arbeit, denke es waren mehr als 50 Stunden und Materialkosten von über 250 Euro.
DSC05183.JPG
Hier sind die Leisten, Led / Lichtfaser für die Sternschnuppen zu sehen
DSC05183.JPG
Hier sind die Leisten, Led / Lichtfaser für die Sternschnuppen zu sehen
DSC05183.JPG
Hier sind die Leisten, Led / Lichtfaser für die Sternschnuppen zu sehen
DSC05181.JPG
Diese Platine ist für die Sternschnuppensteuerung, 15 Kanal Lauflicht, Intervallschalter, Fader- Schaltung und Blinklicht
DSC05181.JPG
Diese Platine ist für die Sternschnuppensteuerung, 15 Kanal Lauflicht, Intervallschalter, Fader- Schaltung und Blinklicht
DSC05218.JPG
Dateianhänge
DSC05227.JPG
...bei eingeschalteten Halogenlampen wird das Zimmer ausreichend beleuchtet
DSC05224.JPG
So siehts im Dunkeln aus. Leider habe ich es nicht besser mit meiner Digicam hin bekommen.
DSC05215.JPG
und Strom ab...
DSC05209.JPG
ab damit an die Zimmerdecke
DSC05164.JPG
Nach Fertigstellung direkt der Probelauf...
Benutzeravatar
Morbus
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 936
Registriert: Fr, 26.10.07, 21:25
Wohnort: Vaihingen
Kontaktdaten:

Mo, 10.08.09, 00:16

Hallo Loki,

erst einmal herzlich Willkommen im Forum!

Der Sternenhimmel ist echt schön geworden, finde das sieht sehr realistisch aus. Ich finde, dass das "bunte" nicht nur für Kinder toll ist, wahrscheinlich sähe es ohne die bunten LEDs eher fad aus! Kann mir gut vorstellen, dass das deiner Tochter gefällt. Auch das Lauflicht und die dimmenden "Sterne" sehen sehr hübsch aus. Weiter so!

Auf jeden Fall 5 Sterne!

Grüße,

Morbus
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Mo, 10.08.09, 08:34

Für die tolle Arbeit und die schönen Bilder gibts nochmal 50 Sterne obendrauf! :)
Benutzeravatar
T.Haid
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Do, 07.12.06, 19:31
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Mo, 10.08.09, 09:08

Hallo Loki,

super Arbeit, das Ergbnins finde ich wirklich beeindruckend, mit den unterschiedlichen Farben kommt auch ein wirklich toller Effekt rüber. Klar auch von mir gibt´s nochmal extra 50 Sterne dazu :-)

Damit auch Herzlich Willkommen im Forum
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 826
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Mo, 10.08.09, 10:04

hey, wirklich klasse. und echt toll mit den verschieden farben und das faden ist echt toll.

Habe sowas noch immer im kleineren maße vor, aber ist halt alles ne geld frage.
kannst du noch verraten, wieviel du dafür ca. bezahlt hast? oder hab ichs überlesen?

mfg

Dom

PS: glaube das ist rekord, mit dem ersten post an die 200 sterne zu haben ^^ (nehme jetzt mal vorweg, das dich noch mehr bewerten werden ^^ )
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mo, 10.08.09, 15:59

Wirklich ein sehr schönes Prjekt mal was anderes als die hier die schon im forum bekannt sind. Von mir bekommst du aufjedenfall 5 Sterne. Finde auch die Sternschnuppen ganz cool.

Mach weiter so

mfg Sh@rk
Benutzeravatar
O.Mueller
Moderator
Beiträge: 4080
Registriert: Do, 23.02.06, 15:08
Wohnort: Südbaden
Kontaktdaten:

Mo, 10.08.09, 17:02

Jaha, ich schließ mich den Lobeshymnen an, ganz klasse und volle Sternenzahl !
Loki
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: So, 09.08.09, 11:59

Mo, 10.08.09, 18:51

Hallo und danke für euer Lob.
Dies zeige ich gerne meine Frau... und das nicht ohne Hintergedanken :twisted: . Da ich gerne meine Freizeit unter anderen mit solche (Bastel-)Arbeiten gestalte, habe ich mir schon Gedanken gemacht für ein größeres Projekt. Ich hätte gerne auch einen Sternenhimmel und das im Wohnzimmer über unsere Couch. Ein bißchen größer... Beleuchtung in weiss gehalten... vielleicht mit leichtes teilweise bläuliches flimmern... hinter den Absatz versteckt mit blauen LED´s für dezente blaue Deckenflutung...der Größe entsprechend mit mehr Halogenleuchten. Eben für die gemütlichen, uns bevor stehenden, Winterabende. Aber da spielt leider die Frau noch nicht mit. Sie findet die langweiligen Halogenstrahler auf den Schienen genauso gut.
Na, ich denke da habe ich noch ein gutes Stück Arbeit vor mir... :D

PS.: @Gundom, mit den Materialkosten kann ich schlecht sagen, für die Elektronik hatte ich schon viel und für die anderen Sachen habe ich nochmals ca. 250-300 Euro ausgeben.

Viele Grüße
Loki
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Mo, 10.08.09, 19:36

Vielleicht kann man die Sterne ja auch aus einer Ecke von unten an die Decke projizieren. Das setzt natürlich einen sehr dunklen Raum voraus, aber das ist ja in Freier Natur nicht anders...
Ich denke jedenfalls auch schon eine Weile darüber nach, es so zu konstruieren. Das ganze ist dann auch extrem flexibel und man könnte auch mal spontan den Raum wechseln.

Die allerersten Sterne für Deinen Sternenhimmel habe übrigens ich vergeben :D
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Di, 11.08.09, 14:08

1x Led-Projektor mit 4 Led und 200 Lichtfasern
Scheint irgendein fertiges Gerät zu sein. Gibt es einen Link resp. ein Datenblatt, wo man sich hierzu weitergehend informieren kann?

So eine Beleuchtung (eigentlich nur die Sterne) könnte ich mir in meinem Schlafzimmer auch gut vorstellen. Das Ganze dann allerdings noch eine Nummer größer, am Besten die komplette Fläche der Decke.

Definitiv ein echt scharfes Projekt, gebe auch volle Punktzahl.

mfg Achim
SteveBj
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: So, 15.11.09, 02:06

So, 15.11.09, 02:16

Hi Guten Abend,

vor ab Respekt,mich würd es sehr informieren wie und woher du die Steuerung für die Sterne und Sternschnuppen her hast?Und die scheinen ja nicht alle gleich sprich sie schimmern immer anders wie funzt das

kann man die fertig kaufen ? wenn ja woher


gruss steve
Klitschko
Super-User
Super-User
Beiträge: 86
Registriert: Mo, 19.06.06, 20:42
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Di, 17.11.09, 12:54

Glückwunsch zu der echt gelungenen Lampe! Da sieht man auch gleich das man denn Kasten dahinter nicht kleiner machen kann bei denn vielen Lichtleitern!
Razzor
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 05.02.10, 09:53

Fr, 05.02.10, 09:59

Hi dein Sternenhimmel ist echt cool! Würde den gern nachbauen! Allerdings hab ich das Prinzip von den Sternschnuppen noch nicht ganz verstanden wäre super von dir wenn du das etwas genauer beschreiben könntest wie du das gemacht hast gibt es die Schaltung für das lauflicht auch zu kaufen? Und wo hast du die Projektoren USW bestellt?
Loki
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: So, 09.08.09, 11:59

Sa, 06.02.10, 20:50

Hallo zusammen, hallo Razzor,

ich fange mal an,- Die Projektoren habe ich bei Deutschlands größten Online-Aktionhaus gekauft. Die Schaltungen habe ich mir im Internet und aus Elektronik Büchern besorgt und nach gelötet. Ein wenig mußte ich sie ändern. Dafür reichte mein Elektronikverständnis. Ich habe das 15 Kanal Lauflicht über eine Timerschaltung gesteuert. Das bedeutet, der Timer schaltet kurz die Versorgungsspannung des 15 Kanal- Lauflichts. Exakt in der Zeit wo das Lauflicht einmal durchläuft. Danach schaltet es sich wieder für eine bestimmte Zeit aus. Das wiederholt sich, bis eine Wechselschaltung die zweite Sternschnuppe freischaltet und die erste sperrt. Die Leds habe ich der Reihe nach in einer Holzleiste eingesetzt. Eine zweite Holzleiste für die Lichtfasern. Beide Leisten zusammengesetzt, so daß die Leds die Fasern beleuchten. Somit werden mehrere Fasern durch eine Led beleuchtet, was den Nach-zieh-Effekt bringt. Ich hoffe das ich dir/euch ein wenig helfen konnte.
Henne01
User
User
Beiträge: 20
Registriert: So, 07.03.10, 22:13

Di, 09.03.10, 20:17

ich hätt da mal ne frage, wie hast du deinen Sternenhimmel an der Decke befestigt?
kleinerHeld
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 09.04.10, 12:48

Di, 27.04.10, 13:01

Hallo Loki.

Könntest du mal nen Schaltplan posten oder per PN schicken?
Benutzeravatar
schlosshund
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1185
Registriert: Do, 06.05.10, 04:56

Mi, 02.06.10, 19:23

Hallo Loki,

wow kann man da nur sagen. Das stellt was diesen Bereich angeht alles in den Schatten :-) Schade das seit dem kein neues Projekt mehr kam... Aber vielleicht fehlt dir einfach die Zeit für so etwas...

Wenn mein Wissen irgendwann für so was ausreicht, dann wird gebaut :-)
LEDpeter
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 246
Registriert: Mi, 26.05.10, 19:08

Mi, 02.06.10, 22:29

da aktuell über sternenhimmel einiges geschrieben wird empfehle ich den interessenten dieses thema wirklich gut zu studieren. danke fürs wieder finden. ich hatte es schon mal entdeckt, aner leider nicht mehr darn gedacht. kolossal.
Darkness67
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 226
Registriert: Fr, 30.04.10, 16:27

Fr, 04.06.10, 06:27

Wahnsinn, das sieht richtig "WOW" aus, aber wenn ich mir den Aufbau anschaue, bekomm ich Panik!! So viele Kabel...ich bin ja noch Anfänger und tendier da zu einer einfacheren Lösung :)

Aber wirklich Hut ab, gefällt mir gut!!!
Deathless87
Mini-User
Beiträge: 6
Registriert: Do, 10.02.11, 02:36

Do, 10.02.11, 02:50

Hallo Loki,

Bin vor nem halben jahr auf dein Video bei youtube gestoßen, da hat mich dein himmel schon umgehauen, habe schon viel drüber nachgedacht und wollt mir nur 1 projektor holen der 480 fasern fasst und extra dazu nen trafo mit leds die dann 5 sternbilder beleuchten, wären dann so 50 leds (mit jeweils einem dimmer dazwichen geschaltet).
Soll nen dreick (2,00m x 0,90m) beleuchten, was ich dann mit ner riesen format poster von ner weltraumaufnahme beklebe.

Aber wo ich jetzt lese das du deinen projektor modifiziert hast verwirrt mich das ein bissl ^^, wie meinse das mit der farbscheibe?? hast du die auseinandergeflückt und in kleinen stücken wieder draufgeklebt und dadruch nur diesen "lebenden" effekt darein bekommen??

Kann es sein das ich den effekt durch den projektor hier bekommen?? http://www.lichtdekor.de/product_info.p ... 012-3.html

Wär nett wenn du das mit dem flimmerm noch nen bissl erläutern könntest.

Und nen dickes lob an dich, hat dich bestimmt viele nerven gekostet ^^ aber is echt hammer geworden !! :D

Gruß Deathless
Benutzeravatar
strenter
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 962
Registriert: Sa, 13.11.10, 21:29
Wohnort: Hessen

Do, 10.02.11, 05:39

Hallo Deathless, Willkommen im Forum.

Loki hat leider seit einem Jahr (und nur 3 Postings insgesamt) nichts mehr von sich hören lassen. Ich fürchte Du wirst hier keine Antwort von ihm bekommen.
Loki
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: So, 09.08.09, 11:59

So, 20.11.11, 11:46

Hallo Deathless,

sorry, ich war schon länger nicht mehr hier. Benachrichtigt werde ich auch nicht, wenn jemand ein Kommentar schreibt. Darum jetzt erst die Antwort. Vielleicht nützt es Dir ja noch oder zukünftig jemanden anderen...

In dem Projektor ist eine runde Glasscheibe, gefärbt mit verschiedenen Farbfeldern. diese Scheibe habe ich raus geschraubt und gegen eine selbst angefertigte Acrylglasscheibe ersetzt. Diese habe ich dann mit verdünnter schwarzer Farbe bearbeitet. Ich habe klecksweise auf dieser Scheibe die Farbe aufgetragen, mal dicker mal dünner, mal mehr, mal weniger. Auf den größten Teil der Scheibe ist keine Farbe. Dadurch entsteht dieser unregelmässige Schimmereffekt. Mal kommt mehr Licht, mal weniger Licht durch.

Ich hoffe geholfen zu haben.

Grüße, Loki
Antworten