Reparatur einer Leuchte GU 5.3 MR 16

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Fr, 27.04.12, 11:30

Hallo nochmal,

werde das Problem wie weiter unten beschrieben lösen. Es geht um eine Leuchte wie diese hier:
ohne Deckel.jpg
ohne Deckel.jpg (125.98 KiB) 3263 mal betrachtet
Zerlegt komplett.jpg
Zerlegt komplett.jpg (199.28 KiB) 3263 mal betrachtet
Ersatzteil gesucht.jpg
Ersatzteil gesucht.jpg (178.77 KiB) 3263 mal betrachtet
Danke für Eure Hilfe.
Gruß
Mr. Fix-it
Zuletzt geändert von Mr Fix-it am Mo, 30.04.12, 08:44, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Fr, 27.04.12, 16:39

Hallo Leute,
bitte enttäuscht mich nicht, ich zähle auf Euch
vielen Dank vorab
Mr. Fix-it
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Fr, 27.04.12, 17:51

Mr Fix-it hat geschrieben:Hallo Leute,
bitte enttäuscht mich nicht, ich zähle auf Euch
vielen Dank vorab
Mr. Fix-it
Na, nicht so ungeduldig :wink:
Mein Problem ist, dass ich die Bilder nicht richtig deuten kann. Mir fehlt der Vergleich zum intakten Teil, bzw. ich sehe nicht so recht, was genau kaputt gegangen ist.
Kannst du evtl. mal Makroaufnahmen machen?
Irgendwas selber bohren, sägen, feilen geht doch fast immer...dann am besten auch gleich aus Metall.
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Fr, 27.04.12, 18:40

Hier das Teil als Macro
02_Ersatzteil gesucht.jpg
Gruß
Mr. Fix-it
Zuletzt geändert von Mr Fix-it am Mo, 30.04.12, 08:45, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Fr, 27.04.12, 19:25

So wie ich das sehe, ist die genaue Form nicht so entscheidend. Nur die Position der 3 Bohrungen muss passen. Und da das Teil innerhalb der Lampe verbaut ist, ist auch die Optik nicht so wichtig.
Ich würde einfach ein Stück Flachaluminium nehmen und die 3 Bohrungen übertragen. Sowas hast du doch als Heimwerker sicher auch im Bastelkeller liegen. Eventuell an den grünen Stellen nochmal die Säge ansetzen, falls es sonst nicht passen sollte:
Projekt1.jpg
Ein solches Teil fertig zu finden, stufe ich als ziemliche Glückssache ein.
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Fr, 27.04.12, 21:30

Hallo,
Die Idee ist nicht schlecht, aber Aluminium geht nicht, das Teil sitzt sehr nah an den Kabeln. Ich verwende zwar nur kurzschlussfeste Netzteile, aber in dem Fall wird es sicher dunkel. Ich werde versuchen das Teil aus geschäumten PVC nach zu bauen, auch wenn ich das für sehr schwierig halte, das vorliegende Teil ist nicht umsonst Kunststoffspritzguss. Es handelt sich um ein Bauteil von weniger als 20 mm größer, das wird richtige Fummelarbeit, und das gleich für wenigsten 10 Stück, denn so viel Leuchten habe ich noch herum liegen bzw. schon verbaut.

Na dann, ran an den PVC. vielleicht habe ich ja doch noch Glück und jemand hat eine Idee wo ich die blöden Dinger her bekomme.
Gruß
Mr. Fix-it
Benutzeravatar
eyeled
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 202
Registriert: So, 05.06.11, 19:34
Wohnort: Mönchengladbach

Fr, 27.04.12, 21:42

Im Gastro-Supermarkt, bei uns Handelshof genannt, gibt es aus Nylon Küchenbretter ca. 15mm dick. Die kann man relativ gut bearbeiten (sägen, schleifen, bohren) und auch Gewinde hineinschneiden. Oder auch Acrylstäbe von Plexiglas wären möglich.

http://www.plexiglas-shop.com/DE/de/pro ... vddnd.html

1 X geändert, Zusatz
Klaus
Zuletzt geändert von eyeled am Fr, 27.04.12, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 27.04.12, 21:43

Mein Tipp:
in den Lötkolben eine Flachspitze einbauen, Gerät anwerfen. Das abgebrochene Y-Stück auf die beiden Enden an der Fassung andrücken und dann die Bruchstellen mit der heißen Lötspitze wieder verschweißen. Das stinkt zwar saumäßig, aber man bekommt die Teile wieder zusammen. Hinterher müssen nur die Überstände, die beim Eindrücken der Lötsptze ins Plastik aufgeworfen wurden, abgeschnitten werden.
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9254
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Fr, 27.04.12, 21:45

Wo man die herbekommen könnte weiß ich auch nicht.

Meine Lösung zur Reparatur wäre Knetmetall. Das ist ein 2-K-Kunststoff, der bis 260° verträgt. Die Knetmasse ist meist als Rolle in einem Plasikröhrchen zu finden, entweder beim KFZ-Zubehör oder im Baumarkt auch bei den Klebern.

Damit habe ich schon einige schwierige Verklebungen hinbekommen. Bei dem Bauteil wäre nicht nur die Verbindungsfläche, sondern auch der Bereich darum mit der Masse zu versorgen, überschüssiges Material kann nach ca. 30 Min. weggeschliffen werden.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 27.04.12, 22:24

Ich wüsste noch eine Möglichkeit (ist mir gerade so in den Kopp gekommen).
Dafür brauchst Du nur ein Plastikrohr, Puksäge, Bohrmaschine und einen Bohrer (ca. Ø1,5mm).

Wenn man vom Rohr einen Ring abschneidet und diesen Ring dann noch einmal halbiert (aber nicht ganz abschneiden), dann kann man die beiden Hälften nach links und rechts aufbiegen. Man erhält quasi ein V. Löcher rein, anschrauben, fertig - Nicht schön, aber einfach.
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Fr, 27.04.12, 22:46

Hallo Ihr Lieben,

vielen dank für Eure Hilfe.

Verschweißen geht leider nicht. Der Kunststoff ist durch die zu starken Leuchtmittel augenscheinlich so heiß geworden, das alles total porös ist. Es reicht bei machen schon, nur an die Fassung zu kommen und das Zeug bröselt weg.

Von dem Knetmetall habe ich noch eine Rolle im Haus, werde ich mal probieren. Habe das Bauteil jetzt mal genau vermessen hier ein Zeichnung 1:1 mit Maßen
Bauplan.jpg
Bauplan für Anfrage beim Zerspaner
Meine Lösung sieht so aus:
Werde einen Kumpel an hauen, der hat einen Zerspanungsbetrieb, wen's interessiert: http://bernhard-und-reiner.de/produkte.html (alle Fotos dort von mir gemacht), beide Chefs kenne ich gut. Denen werde ich den Plan mal schicken und fragen was es kostet, wenn die mir 15 Teil in ALU per CNC basteln, dann ist Ruhe. Das Problem mit den Kontakten löse ich dann mit Schrumpfschlauch über den Y-Köpfen.

Bin ich nicht umsonst mit 50 Frührentner, feinmotorische Arbeiten kann ich nur noch unter großer Anstrengung und in sehr kleinen Intervallen machen. Leider.
Aber nochmal vielen Dank, gibt für jede Idee bestimmt fünf Punkte.
Gruß
Mr. Fix-it
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

So, 06.05.12, 18:16

Nur der Vollständigkeit halber,

die Männer von CNC haben sich wirklich bemüht, ein gutes Angebot abzugeben, doch 195 Euro für 15 kleine Bauteile ist mir zu viel, dafür bekomme ich leicht zwei neue Stangensysteme inkl. Leuchten. Also mal sehen ob ich doch was selbst mache.
Gruß
Mr. Fix-it
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

So, 06.05.12, 18:34

Nimm Dir einfach ein Stückchen Plexiglas (8-10mm dick) und bohr dort 3 Locher rein. Im Prinzip das Gleiche wie von Beatbuzzer vorgeschlagen. Da bei einem Led-Leuchtmittel weniger Hitze entsteht, sollte das mit dem Material gehen. Das kannst Du sogar selber machen. Bohrmaschine + Stichsäge reicht. Eingebaut sieht es eh keiner.
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

So, 06.05.12, 21:03

Hallo Achim,

so oder so ähnlich werde ich es wohl machen. Wenn ich dann so weit bin, zeige ich natürlich was ich verbrochen habe. Kann etwas dauern, muss zuerst unsere Sofas fertig bauen.

Also bis dann
Gruß
Mr. Fix-it
Antworten