-=How²=- Halogen Einbauspot auf LEDs umbauen

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Benutzeravatar
cni
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 579
Registriert: Di, 19.09.06, 13:32
Wohnort: Coburg, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Di, 17.04.07, 22:37

Hallo LED Geminde,

hier mein nächstes How²!

Idee:
Ein Halogen EInbauspot Set auf LED umrüsten...

Material:
- Halogen Einbauset (Restposten vom großen C :P )
- 6 x 10mm HighPower 11 Lumen LEDs (gibt es leider nicht in diesem Shop hier :cry: )
- 6 x 120 Ohm Metallschicht 1W
- 1 x Brückengleichrichter
- 1 x 2200µF 25V Elko
- 1 Stück weißen Schrumpfschlauch

Werkzeug:
- Lötkolben
- Messer
- Seidenschneider
- Schraubenzieher

Kosten:
ca. 25,- €

Und hier ein Paar Bilder dazu:
894_IM007737_1.jpg
Hier zunächst das "alte" Einbauspot Halogen-Set
894_IM007738_1.jpg
Und das Material (nur die LEDs, die KSQ verwendete ich nicht!)
894_IM007742_1.jpg
Ich verwendete dann doch die Widerstände (120 Ohm)
894_IM007741_1.jpg
Hier mal der Vergleich zwischen der LED und der Halogenbirne
894_IM007739_1.jpg
Dann also die Halogenbirne entfernen und die LED einstecken (100% passend)
894_IM007743_1.jpg
Dann der ertse Test und WOW...
894_IM007744_1.jpg
Also hab ich dann die Zuleitungen zu den Spots durchtrennt
894_IM007746_1.jpg
Und den Widerstand angelötet
894_IM007747_1.jpg
Dann wieder mit der Zuleitung verbunden
894_IM007748_1.jpg
Und das ganze mit Schrumpfschlauch isoliert
894_IM007745_1.jpg
Das ganze dann 6 mal!
894_IM007750_1.jpg
Dann ging es an den Trafo
894_IM007749_1.jpg
Den ich zunächst zerlegte
894_IM007751_1.jpg
Um hier den Gleichrichter und den Elko unter zu bringen
894_IM007752_1.jpg
Dann die Zuleitung zu den LEDs direkt drann gelötet und den Trafo wieder zusammen geschraubt
894_IM007754_1.jpg
Hier nun das fertige Ergebnis!!!

Also auf zum nächsten Projekt, lasst Euch überraschen! :wink:
Zuletzt geändert von cni am Di, 17.04.07, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hftt
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 193
Registriert: So, 11.03.07, 09:52
Wohnort: Velbert

Di, 17.04.07, 22:40

Nicht schlecht Herr Specht! Einfach aber genial. Vor allem mit wenig Aufwand und wenig Kosten ne Menge erreicht!
RivaDynamite
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 210
Registriert: Di, 04.04.06, 22:51

Di, 17.04.07, 23:19

Miss ml bitte die Spannung die der Trafo mit den LEDs im Betrieb abgibt nach, würde mich mal interessieren...
Benutzeravatar
[pedda]
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 367
Registriert: Sa, 03.02.07, 16:41
Kontaktdaten:

Mi, 18.04.07, 00:11

wow!
Gefällt mir enorm gut!

Wird es auch bald Bilder von den eingebauten Leuchten geben?

Gruß,
pedda
HeLgZ
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 564
Registriert: Fr, 08.12.06, 15:27

Mi, 18.04.07, 07:25

sind die denn jetzt heller als die halogen-glüh-dingers???

schön gemacht
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Mi, 18.04.07, 08:54

Super Tutorial. 150 Credits hierfür!
Benutzeravatar
T.Haid
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: Do, 07.12.06, 19:31
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Mi, 18.04.07, 09:39

echt super Bilder und das Ergebnis kann sich ja mal echt sehen lassen.

Immer weiter so...
Benutzeravatar
cni
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 579
Registriert: Di, 19.09.06, 13:32
Wohnort: Coburg, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Mi, 18.04.07, 12:44

[pedda] hat geschrieben: Wird es auch bald Bilder von den eingebauten Leuchten geben?
Ja, wenn der Raum fertig ist! :wink:
HeLgZ hat geschrieben:sind die denn jetzt heller als die halogen-glüh-dingers???
Meiner Meinung nach gleich hell!
Olav
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 171
Registriert: Do, 30.11.06, 12:45

Mi, 18.04.07, 14:01

kannst du bitte noch par daten zu den HighPower 11 Lumen LEDs preis geben bitte.
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Mi, 18.04.07, 14:08

Jop wirklich geil, aber ich weis bestimmt wo du die teile gekauft hast *g*.

mfg Sh@rk
Benutzeravatar
cni
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 579
Registriert: Di, 19.09.06, 13:32
Wohnort: Coburg, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Mi, 18.04.07, 22:22

Olav hat geschrieben:kannst du bitte noch par daten zu den HighPower 11 Lumen LEDs preis geben bitte.
Einfach mal Googeln nach: 10mm+LED+11+lumen :wink:
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mi, 18.04.07, 22:29

wenn ich nicht irre, sind das 4chip LEDs, total verpönt wegen ihrer schlechten Wärmeabfuhr und schnell
nachlassenden Helligkeit. Bin gespannt auf deine Erfahrung beim Einsatz.
Benutzeravatar
cni
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 579
Registriert: Di, 19.09.06, 13:32
Wohnort: Coburg, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Mi, 18.04.07, 22:34

gil hat geschrieben:wenn ich nicht irre, sind das 4chip LEDs, total verpönt wegen ihrer schlechten Wärmeabfuhr und schnell nachlassenden Helligkeit. Bin gespannt auf deine Erfahrung beim Einsatz.
Also ich hab eine einzelne LED von denen mitlerweile 1/2 Jahr im Einsatz, doch warm wird die nicht und die Helligkeit hat meiner Meinung nach auch nicht nach gelassen!
Die LED läuft täglich ca. 4-5 Stunden an 12V mit einem 120 Ohm 3W Widerstand (nur dieser wird "warm")!!!
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mi, 18.04.07, 22:41

sehr erfreulich! sag mal, wieviel Strom fließt denn genau durch die LED, ich meine gemessen und nicht theoretisch nach ohmschen Gesetz!?
Zockerdad
Super-User
Super-User
Beiträge: 59
Registriert: Mi, 14.03.07, 12:56
Wohnort: Ruhrpott

Do, 19.04.07, 08:20

cni hat geschrieben:- Halogen Einbauset (Restposten vom großen C :P )

Hi,

gibts zu dem Set auch ne Artikel Nummer vom großen C ??? :?: :roll:
RivaDynamite
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 210
Registriert: Di, 04.04.06, 22:51

Do, 19.04.07, 11:11

ich bitte nochmal drum die Spannung zu messen, ich kann mir irgendwie nur schwer vorstellen dass der Trafo bei dieser geringen Last noch bei 12V arbeitet...
Benutzeravatar
cni
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 579
Registriert: Di, 19.09.06, 13:32
Wohnort: Coburg, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Do, 19.04.07, 13:47

RivaDynamite hat geschrieben:ich bitte nochmal drum die Spannung zu messen, ich kann mir irgendwie nur schwer vorstellen dass der Trafo bei dieser geringen Last noch bei 12V arbeitet...
Ja hast recht! 13,8V habe ich gemessen!
Die 120 Ohm Widerstände reichen da denke ich noch aus. :roll:
Zockerdad hat geschrieben:gibts zu dem Set auch ne Artikel Nummer vom großen C ??? :?: :roll:
Glaube nicht, das die den Artikel noch haben, hab das Set mal vor Jahren für ca. 10,- DM dort erstanden! :lol:
Orlando
User
User
Beiträge: 12
Registriert: Fr, 04.05.07, 19:40
Wohnort: Bochum

Sa, 05.05.07, 00:22

sehr interressant mich würde interresieren wie du das mit dem Travo hinbekommen hast das heisst die meisten Travos verfgen über eine Watt zahl über denen die eine Led braucht das heisst die Led wir nicht passend angesteuert und neigt dazu das sie probleme macht würde mich echt interressieren würde gerne meine Küchen Spots mit zur zeit 50 Wat und meine Dunstabzughaube mit 2 mal 20 Watt umrüsten um meinen energie Haushalt weiter zu reduzieren.
Bin über jegliche Mithilfe dankbar!

MFg Orlando
Benutzeravatar
cni
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 579
Registriert: Di, 19.09.06, 13:32
Wohnort: Coburg, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

So, 06.05.07, 20:49

Hi Orlando,

also was der Trafo bringt und was er abgibt sind ja zwei verschiedene paar Schuhe!
Wenn der Trafo z.B. 105Watt kann und Du aber nur 2 LEDs anschließt, die z.B. beide nur 80mA benötigen (bei 3,2V) dann "entnimmst" Du dem Trafo auch nur das, wes die LEDs benötigen und nicht die vollen 105Watt!!!
Also das wären dann 2 x (3,2V x 0,08A) = 0,5W wenn mich nicht alles täuscht!
Benutzeravatar
[pedda]
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 367
Registriert: Sa, 03.02.07, 16:41
Kontaktdaten:

So, 06.05.07, 23:33

Najo ist ja nicht ganz so :/
Wenn ein Trafo/Stecknetzteil nur so am Netz hängt ohne nen Abnehmer verbraucht er ja auch etwas Energie.

Aber durch den, wirklich äußerst gelungenen Umbau, sparste in jedem Fall schon mal ne Menge ;)


Wie steht es denn mittlerweile um den Raumausbau? :)

Gruß,
pedda
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mo, 07.05.07, 07:39

...Ich wollts nur mal gesagt haben: Ist mir bei den Bildern so aufgefallen: Den Schrumpfschlauch draufschieben, bevor der Widerstand an beiden Enden verlötet ist, sonst müsst ihr nämlich erneut zum Lötkolben greifen! ;-)
Benutzeravatar
Cyberhofi
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 545
Registriert: Mo, 16.10.06, 11:10
Kontaktdaten:

Mo, 07.05.07, 08:59

Synthy82 hat geschrieben:...Ich wollts nur mal gesagt haben: Ist mir bei den Bildern so aufgefallen: Den Schrumpfschlauch draufschieben, bevor der Widerstand an beiden Enden verlötet ist, sonst müsst ihr nämlich erneut zum Lötkolben greifen! ;-)
Hat er doch gemacht, is doch auf den Bildern zu sehn
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mo, 07.05.07, 09:09

Genau! Ich wollts nur noch mal für alle sagen! Wie leicht vergisst man das...
Benutzeravatar
[pedda]
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 367
Registriert: Sa, 03.02.07, 16:41
Kontaktdaten:

Mo, 07.05.07, 12:59

Und falls die Zeit mal nicht ausreichen sollte gibt auch die Flamme eines Feuerzeuges genug Wärme ab ;)
Man sollte sie allerdings nur daneben halten und nicht den Schrumpfschlauch von der Flamme küssen lassen...die Rußflecken sind relativ unschön... ;)

Grüße
Benutzeravatar
cni
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 579
Registriert: Di, 19.09.06, 13:32
Wohnort: Coburg, Bayern, Deutschland
Kontaktdaten:

Mo, 07.05.07, 22:29

[pedda] hat geschrieben:Najo ist ja nicht ganz so :/
Wenn ein Trafo/Stecknetzteil nur so am Netz hängt ohne nen Abnehmer verbraucht er ja auch etwas Energie.

Aber durch den, wirklich äußerst gelungenen Umbau, sparste in jedem Fall schon mal ne Menge ;)

Wie steht es denn mittlerweile um den Raumausbau? :)
Ja, das ist auch so, das der Trafo selbst noch etwas braucht. Aber das sollte verschwindend gering sein!
Jedenfalls hatte ich vorher 60W an Leistung und jetzt nur noch 0,5W. Und das bei fast gleicher Lichtausbeute (kommt mir zumindest so vor!!!)

Der Raumausbau zieht sich noch hin, die LEDs sollen im Dachboden rein, der ist aber noch in der "Isolationsphase" :x Dauert also noch...
[pedda] hat geschrieben:Und falls die Zeit mal nicht ausreichen sollte gibt auch die Flamme eines Feuerzeuges genug Wärme ab ;)
Man sollte sie allerdings nur daneben halten und nicht den Schrumpfschlauch von der Flamme küssen lassen...die Rußflecken sind relativ unschön... ;)
Ja, so hab ich es auch gemacht, da ich keine Heisluftpistole habe!
Wie gesagt, bei der Feuerzeugmethode darauf achten, das man so ca. 2-5mm über die Flamme den Schrumpfschlauch hält, sonst wird der schwarz vom Ruß!
Antworten