Sandgesrahltes Plexi-Schild mit LED Beleuchtung

Anleitungen für "hausgemachte" LED Projekte

Moderator: T.Hoffmann

Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Do, 26.04.07, 18:22

Hallo hier habe ich eine Beschreibung zur Erstellung eines Sandgestrahlten Plexi-Schild mit LED Beleuchtung gepostet!!

Was wird benötigt??

Plexiglasplatte in beliebiger Größe

Sandstrahlpistole und Kompressor (min 8bar) sowie Quarzsand

Skalpel o.ä scharfes Messer mit dünner Klinge

Drucker

Klebstoff


Zum Sandstrahlen eines Plexi-Schildes:

1. Plexiplatte mit Schutzfolie (falls nicht mehr vorhanden mit anderer Klebefolie oder einfach breitem Klebeband abkleben) auf Maße zuschneiden.

2. Schriftzug oder Muster das Auf das Plexi-Schild gesandstrahlt werden soll mit PC auf richtige größe bringen und ausdrucken.
1837_druck_1.jpg
3. Das ausgedruckte Muster auf Plexi-Schild aufkleben und Luftblasen auspressen (mit Lineal drüberstreichen)!
1837_aufgeklebt_1.jpg

4. Mit Skalpel oder ähnlichem die zu beleuchtenden Schriftzüge bzw. Muster ausschneiden (so dass Folie und Papier von zu sandstrahlenden Fläche vollständig entfernt ist.
1837_ausgeschnitten_1.jpg

5. Mit Sandstrahlpistole gleichmäßig sandstrahlen( mit Quarzsand machs ich) bis ungefähr dass man nicht mehr durchschauen kann.
1837_sandstrahl_1.jpg
1837_kompressor_1.jpg



6. Folie und PApier vollständig entfernen ggf. Kleberückstände entfernen (ACHTUNG: nicht bin Benzin o.ä. da sonst das Plexi trüb wird.
1837_fertig_1.jpg


Nun zum anbringen von LEDs oder SMDs

Was wird benötigt??

Beliebige anzahl von SMDs LEDs oder kompletten Leisten (ca. pro 4cm ein Leuchtmittel) Ich habe die Hyperhellen LEDs in rot von Lumitronix verwendet.

Lötgerät und Lötzinn

Leitungen (0,5qmm)

Bohrmaschine mit 5mm, 3mm Bohrer

Sekundenkleber

So wirds gemacht:

1. Ausmessen wo Leuchtmittel angebracht werden sollen

2. Leuchtmittel anbringen: Löcher in Plexiplatte bohrer falls LEDs für 5mm Leds 5mm Loch usw.

SMDs einfach mit Sekundenkleber aufkleben (Nichts auf Plexiplatte verlaufen lassen)

Leisten auch aufkleben!
1837_verdrahtung_1.jpg


3. Leuchtmittel mit Lötgerät anschließen am besten alle parallel mit pro Leuchtmittel einem Widerstand oder auch 3 Stück in Reihe und diese wiederrum parallel kommt auf die Situation drauf an (einfach nachfragen, freue mich) jedoch Auf POLUNG achten!!!



Parallelschaltung
1837_parallelschaltung_1.jpg


Reihenschaltung
1837_reihenschaltung_1.jpg

4. An angepasste Stromquelle (Netzteil, Batterie) anschließen und staunen!!!

1837_leucht_1.jpg

Hoffe diese Beschreibung ist Hilfreich!!Was ich noch nicht erwähnt habe ist, das das mein erstes projekt mit plexiglas und sandstrahlen war!

MfG





[/img]
Zuletzt geändert von mario159 am Do, 10.05.07, 18:47, insgesamt 2-mal geändert.
KunoKugel
Mini-User
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 22.01.07, 08:10

Do, 26.04.07, 20:12

Hallo,

zunächst einmal danke für deine Anleitung!

Ich habe mich in letzter Zeit ein bisschen mit "Sandstrahlen für den Hausgebrauch" beschäftigt. Leider findet man im Netz dazu viele widersprüchliche Aussagen. :( Die einen sagen, ein billiger Kompressor reicht für den gelegentlich Gebrauch aus, andere sagen, es muss ein guter Kompressor in der Preisklasse >400 € sein. Kannst du dazu mal etwas aus deiner Sicht dazu sagen?

Einheitlich ist aber wohl die Meinung, dass Quarzsand nicht benutzt werden soll, weil dabei gesundheitsgefährdende Stoffe entstehen.

Bis dann.

Kuno
Benutzeravatar
norminator85
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 596
Registriert: Mi, 13.12.06, 21:45

Do, 26.04.07, 20:18

also ich würde sagen es reicht ein kleiner kompressor er sollte halt 8 bar drücken! und wenn der kessel schnell leer ist macht man ne pause und wartet bis er wieder voll ist! (ist ja keine farbe die trocknet) kommt auch auf die größe der platte an! wenn die nur 20 mal 20 ist brauch ich kein 200L kessel da reicht ein 25L!

so und zu sand keine ahnung ich hab es mit stahlsand gemacht geht auch gut habe 50kg geschenkt bekommen muss man nur aufpassen das man die platte nich durch strahlt :lol: aba ist eben gut bei kleinem kompressor obwohl ich ein 250L kessel habe 8)
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Fr, 27.04.07, 14:19

Ich habe mich in letzter Zeit ein bisschen mit "Sandstrahlen für den Hausgebrauch" beschäftigt. Leider findet man im Netz dazu viele widersprüchliche Aussagen. Sad Die einen sagen, ein billiger Kompressor reicht für den gelegentlich Gebrauch aus, andere sagen, es muss ein guter Kompressor in der Preisklasse >400 € sein. Kannst du dazu mal etwas aus deiner Sicht dazu sagen?
Ich mache es mit quarzsand habe noch nichts von giftigkeit gehört und ich sandstrahle ja nicht täglich, also mach ich mir keine sorgen drum.
Ich habe auch nur nen normalen kompressor keine ahnung was der kostete ist schon mindestens 15 jahre alt die sandstrahlpistole hab ich für 40€ bei ebay ersteigert.
KunoKugel
Mini-User
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 22.01.07, 08:10

Do, 03.05.07, 09:41

Danke für die Antworten, dann werde ich mir auch mal einen Kompressor zulegen. :D

Zum Thema Quarzsand findet man einiges im Netz, wenn nach "sandstrahlen" und "Silikose" sucht. Ich will hier keine Panik machen, soll nur eine Info sein, damit niemand zu sorglos mit dem Thema umgeht.

Bis dann.

Kuno
Benutzeravatar
Doc_McCoy
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1962
Registriert: Sa, 03.06.06, 15:49
Wohnort: Neualbenreuth
Kontaktdaten:

Do, 03.05.07, 13:51

Das Tutorial ist eigentlich ganz ordentlich gemacht! Aber es fehlen mir irgendwie Fotos! :twisted: :twisted:
Könntest du ein paar Fotos von so einer Sandgestrahlten Plexiglasplatte machen?
Wäre echt gut!

mfg
Doc_McCoy :wink:
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Mo, 07.05.07, 19:48

Ich werde dem nächst fotos reinpacken vom kompletten aufbau und hoffe dass somit mein erstes HOW² ein ordetliches ergebnis abgibt!!
Tim Thiele
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 731
Registriert: Do, 24.08.06, 22:44

Mo, 07.05.07, 20:18

mario159 hat geschrieben:Ich werde dem nächst fotos reinpacken vom kompletten aufbau und hoffe dass somit mein erstes HOW² ein ordetliches ergebnis abgibt!!
Das wäre echt super!

Mit freundlichen Grüßen,
Tim Thiele
RivaDynamite
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 210
Registriert: Di, 04.04.06, 22:51

Mo, 07.05.07, 22:36

Ohne das hiermit versauen zu wollen, ich habe zum thema Sandstrahlen schon für eine andere Seite ein How-2 geschrieben, hier mal der link:

http://oc-tec.de/index.php?inhalt=i&f=a ... =46&kat=17

Ist zwar mit einer Aluplatte gemacht worden, aber im prinzip bei Plexiglas bzw Acrylglas gleich... noch fragen`? ^^
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Di, 08.05.07, 17:13

Ohne das hiermit versauen zu wollen, ich habe zum thema Sandstrahlen schon für eine andere Seite ein How-2 geschrieben, hier mal der link:

http://oc-tec.de/index.php?inhalt=i&f=a ... =46&kat=17

Ist zwar mit einer Aluplatte gemacht worden, aber im prinzip bei Plexiglas bzw Acrylglas gleich... noch fragen`? ^^

Das How² dass du da im anderen forum gemacht hast ist ja echt cool erstellt mit den seitenwechseln und so, hammer!! aber ich find das mit meinem plexiglas-schild How² ist schon ein bisschen was anderes! der einbau der leds ist ja bei mir auch meiner meinung nach genau beschrieben!

Also nichts zu ungut!

MfG Mario
RivaDynamite
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 210
Registriert: Di, 04.04.06, 22:51

Di, 08.05.07, 23:03

Danke danke =)
dann ist ja gut, wollte es euch nur nicht vorenthalten da man denke ich einiges auf den fotos bei mir recht gut sehen kann... =)
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Do, 10.05.07, 18:48

Zum Bild da wo das Plexiglas-schild fertig ist: im orginal sieht es viel besser aus so wie es halt immer is!!
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Do, 10.05.07, 20:38

Ist mein How² jetzt Credits wert?? habe jetzt einige bilder der verschiedenen arbeitsschritte hochgladen und bin ein wenig stolz auf mein erstes HOW²!! :D :D
Benutzeravatar
Elektronikmann
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 844
Registriert: Mo, 19.03.07, 10:37
Wohnort: Mainz

Do, 10.05.07, 20:43

Sehr gute Arbeit.Schön geworden.
MfG
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 826
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 09:10

mir gefällts auch sehr gut. vor allem wird es gleichmäßig. nicht wie beim dremel.

aber sehr schönes kleines howto. gibt bestimmt nen paar credits.

mfg
Dom
Zuletzt geändert von Gundom am Mi, 23.05.07, 08:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fightclub
Post-Hero
Post-Hero
Beiträge: 5114
Registriert: Mi, 01.03.06, 18:40

Fr, 11.05.07, 09:38

sehr schönes tutorial, 100 credits dafür
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 13:40

Jop wirklich klasse gemacht sehr schön!

mfg Sh@rk
Benutzeravatar
Doc_McCoy
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1962
Registriert: Sa, 03.06.06, 15:49
Wohnort: Neualbenreuth
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 13:45

Ok! So ist es echt ein super Tutorial. Nur habe ich leider kein Sandstrahldingsens, oder ueberhaupt einen Kompressor. :wink: :wink: :wink:
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 15:00

i ich bedanke mich recht herzlich bei fightclub für die 100 credits, und bei den anderen die ,mein how ² gut finden auch!! das motiviert sehr für weitere
monte310389
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 433
Registriert: Mo, 15.05.06, 15:53
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 15:04

Sieht echt gut aus :)
Hast du das mit SMD ausgeleuchtet? wenn ja kannst du mal genauere Fotos reinstellen? bin noch am überlegen wie ich das machen soll
Benutzeravatar
Ilker21
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1039
Registriert: So, 05.11.06, 12:19
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 15:10

sind normale 5mm leds

http://www.leds.de/product_info.php?inf ... -2-2V.html

wer lesen kan is klar im vorteil :lol:


mfg ilker
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 15:17

ilker hat vollkommen recht, hab sie ja von ihm bekommen! hab schon ein plexi-schild, bei dem die plexiglasplatte nur 3mm dick war mit smds verlötet, ist eine fuselarbeit aber für den led-freak normalerweise kein problem!! es geht ja im end effekt genau so wie mit leds nur alles ein bisschen kleiner :D :D
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 15:20

die smds waren damals oben blaue

http://www.leds.de/product_info.php?inf ... -3-4V.html

und unten habe ich grüne drangemacht

http://www.leds.de/product_info.php?inf ... -3-3V.html

dann kann man das plexiglas schild entweder blau, grün oder so leuchten lassen, dass das halbe schild grün und das halbe blau ist, hab da potis eingebaut damit ich genau einstellen konnte, damit es sich auf den mm genau

:D in der mitte trifft!
Benutzeravatar
Larkin
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 663
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:57

Fr, 11.05.07, 15:29

Son Route66-Teil aber mit nur 3 LEds gibts bei Möbelix für 35€ :lol:

Find das sehr intressant leider hab ich keine Sandstrahlpistole wo ich das selbermachen kann :(
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Fr, 11.05.07, 16:59

meinst du das hier??
http://www.moebelix.de/moebelix/Product ... FxdAON1d-1

des koset aber nur , was heißt nur, 15 euros, ist aber nur 17 mal 20 cm klein, meins ist 35 mal 35cm! is schon besser! falls du intresse hast kann schon sowas gegen bares machen, hab bloß zur zeit keine plexiglasplatten mehr!!
Antworten