Treppenlauflicht mit Led Stripe

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Hoernchen
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: So, 27.09.20, 16:36

So, 27.09.20, 20:07

Hallo,

ich habe vor meine Treppe mit 15 LED Stripes (jeweils 1m pro Stufe) zu beleuchten.
Die Steuerung wollte ich mit einem Raspberry realisieren.

Geplante Funktionen:
1. Lauflicht (Treppe soll jenachdem von wo man sie betritt Stufe für Stufe zeitverzögert angehen)
2. Die einzelnen Stufen sollen langsam angehen und ausgehen sprich faden
3. Farbe soll einstellbar sein (wenn möglich über den Raspberry)
uvm. was dann aber nur eine Sache des Programmes wäre

Meine Frage ist jetz welche LED Stripes kann ich dafür nehmen?
Eigentlich wollte ich RGBCCT 5in Stripes verwenden also die RGB Warmweis Kaltweis, damit ich meine Wunschfarbe perfekt einstellen kann.
Nur kann ich die 15 Stufen mit einem Netzteil nicht faden lassen. Oder etwa doch?

Also habe ich mir überlegt zur Not die adressierbaren Led Stripes APA102(altWS2801) zu verwenden da ich direkt Farbe/Helligkeit/Fade über den Raspberry steuern könnte.

Meine Fragen:
Adressierbare Stripes:
1. Sind die adressierbaren farblich vorallem in weiß wirklich so viel schlechter als die 5in1?
2. Können die adressierbaren überhaupt ein wirkliches weiß?

5in1 Stripes:
3. Kann ich die Stufen einzeln faden wenn alle an einem Netzteil sind? Falls ja wie? Stufen werden über Raspberry geschaltet siehe Schaltung
4. Gibt es einen Controller/Netzteil das mit dem Raspberry kommunizieren kann zwecks Farbe umstellen?

Jetz wisst ihr grob was ich vorhabe. Nur leider hab ich mit den verschiedenen LED Stripes nicht viel Erfahrung, den Rest bekomme ich hin.
Vll hat der ein oder andere ja ne Idee oder schonmal was gemacht in die Richtung und kann mir nen Tipp geben.
Die wichtigste Frage ist eig die 3 und die 4

Dankeschön schonmal
mfg
Dateianhänge
LED.jpg
LED.jpg (80.51 KiB) 273 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10836
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 29.09.20, 07:41

Hallo Hoernchen,
welcome on board!
Sind die adressierbaren farblich vorallem in weiß wirklich so viel schlechter als die 5in1?
Ja. Andererseits will man eine Treppenbeleuchtung ja auch nicht als Leselicht verwenden. Eine schlechtere Farbwiedergabe ist da IMHO auch verschmerzbar. Aber nur um ein Mal die Farbe einzustellen ist ein digitales Stripe eher mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Eigentlich wollte ich RGBCCT 5in Stripes verwenden also die RGB Warmweis Kaltweis, damit ich meine Wunschfarbe perfekt einstellen kann.
Wenn es nur darum geht, einmalig die Wunschfarbe einzustellen, dass lässt sich auch über Vorwiderstände machen. Soll es denn jetzt nur ein gutes Weiß werden oder auch bunt?
Nur kann ich die 15 Stufen mit einem Netzteil nicht faden lassen. Oder etwa doch?
Prinzipiell spricht nichts dagegen. Nur die Schaltung/Verdrahtung wird dann sehr aufwändig. Weil Du für jede Stufe ein eigenes 6 adriges Kabel zum Controller bräuchtest. Oder du brauchst eine Art Bussystem (I2C, SPI...), wo an jeder Stufe ein eigener Controller sitzt, der von Raspi adressiert wird. Mit einem 16 Kanal Relais kannst Du aber nur schalten, nicht faden.
Gibt es einen Controller/Netzteil das mit dem Raspberry kommunizieren kann zwecks Farbe umstellen?
Möglicherweise. Ich kenne aber keinen. Müsstest Du wahrscheinlich selbst bauen.
Hoernchen
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: So, 27.09.20, 16:36

Di, 29.09.20, 14:44

Hey :D dankeschön
Ja. Andererseits will man eine Treppenbeleuchtung ja auch nicht als Leselicht verwenden. Eine schlechtere Farbwiedergabe ist da IMHO auch verschmerzbar. Aber nur um ein Mal die Farbe einzustellen ist ein digitales Stripe eher mit Kanonen auf Spatzen schießen.
Mit dem digitalen Stripe würde ich dann natürlich auch die ein oder andere Spielerei noch dazu programmieren :D
Was jetz aber nicht unbedingt notwendig wäre. Daher wollte ich eig die 5in1 verwenden bzg. den vielen Farbmöglichkeiten.

Wenn es nur darum geht, einmalig die Wunschfarbe einzustellen, dass lässt sich auch über Vorwiderstände machen. Soll es denn jetzt nur ein gutes Weiß werden oder auch bunt?
Nicht nur einmalig, sonst könnte ich mir ja gleich einfarbige Stipes holen. Für den ein oder anderen Abend könnt die Treppe auchmal anders leuchten.
Geplant war z.bsp. Nachts nur Stufe 1 und 15 in einem leichten blau oder rot leuchten zu lassen.
Daher wäre das umstellen gut, habe auch mehrere Controller mittlerweile gefunden die das mitmachen würden, dass Problem wäre also gelöst selbst bei den 5in1 Stripes.

Prinzipiell spricht nichts dagegen. Nur die Schaltung/Verdrahtung wird dann sehr aufwändig. Weil Du für jede Stufe ein eigenes 6 adriges Kabel zum Controller bräuchtest. Oder du brauchst eine Art Bussystem (I2C, SPI...), wo an jeder Stufe ein eigener Controller sitzt, der von Raspi adressiert wird. Mit einem 16 Kanal Relais kannst Du aber nur schalten, nicht faden.
Die Verkablung mit jeweils 6Adern wäre ansich nicht das Problem und klar mit dem 16Knanal Relais könnte ich nur schalten, das weis ich.
An jeder stufe ein eigener Controller hab ich mir auch schon überlegt, aber das würde halt sehr teuer werden jede Stufe mit einem RGB+CCT Controller auszustatte der auch noch mit dem Raspberry kommunizieren kann.

Wie könnte ich mir die Schaltung den vorstellen? Weil selbst wenn ich mit jeweils 6Adern pro Stufe zum Controller gehe und Stufe1 einschalte und sie hochfaden lasse steht der Contoller z.bsp. auf 100% Helligkeit und beim einschalten von Stufe2 hätte sie auch sofort die 100% Helligkeit und ich hätte quasi wieder nur schalten.
Oder habe ich hier einen Denkfehler?

Also ja wenn ich alle 15Stufen parallel an den Controller hänge faden alle aber ich möchte das die Treppe ein Lauflichteffekt hat sprich Stufe1 bis Stufe15 gehen jeweils 0,5Sekunden als Beispiel jetz zeitverzögert hintereinander an.
Möglicherweise. Ich kenne aber keinen. Müsstest Du wahrscheinlich selbst bauen.
Wie oben erwähnt habe ich da mitlerweile einen gefunden.

Vielen dank für die Antwort
mfg
Antworten