Lötlampe für meine Bastelecke

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Mo, 03.06.13, 13:07

Hallo

Ich habe mir eine Stehlampe für meine Bastelecke gebaut, aus V4A und 4 High Power LED 1W. da ich immer wenn ich die Raumbeleuchtung an habe in meinem eigenen Schatten beim Löten sitze. Das hat nun ein Ende, Hier einmal ein Bild der Lampe. Auf dem Standfuß unten kommt beim Löten immer ein Brett amit nichts versaut wird. :D

l.G.Jürgen
Dateianhänge
DSCF0151.jpg
Benutzeravatar
contour7
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 165
Registriert: Mo, 02.01.12, 16:56

Mo, 03.06.13, 14:31

Hab`ich doch schonmal irgendwo gesehen heute !? :wink:
Loong

Mo, 03.06.13, 15:09

Ja, Malerlein stellt seine Ergüsse meist doppelt drüben sowie hüben ein.
Benutzeravatar
dieter_w
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 398
Registriert: So, 18.02.07, 11:15

Mo, 03.06.13, 16:44

Die blauen Verbindungsleitungen passen farblich nicht so richtig zur übrigen Ausstattung des Zimmers ...

P.S.: Drüben hat er den Trick mit dem Einbinden von Fotos noch nicht so richtig 'raus.
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Mo, 03.06.13, 18:01

dieter_w schreib doch nicht sowas, der Bodenbelag hat die gleiche Farbe.

l.G.Jürgen
Benutzeravatar
dieter_w
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 398
Registriert: So, 18.02.07, 11:15

Mo, 03.06.13, 18:43

Und, woher soll ich das wissen?

Aber gut, dann ist ja alles durchgestylt ...
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Mo, 03.06.13, 19:07

So sie leuchtet :)

l.G.Jürgen
Dateianhänge
DSCF0152.jpg
Benutzeravatar
contour7
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 165
Registriert: Mo, 02.01.12, 16:56

Mo, 03.06.13, 21:26

Nun schreib doch auch welche LED Du verwendet hast! Ich tippe auf MX-3 oder -6
Mit einem CRI von 60 oder so!?
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Mo, 03.06.13, 21:53

Ich habe 4 China LED benutzt von Satisled 1W 350mA Kalt Weiss

l.G.Jürgen
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Di, 04.06.13, 09:45

So meine kleine Bastelecke wird jetzt individuell beleuchtet.
Dateianhänge
DSCF0156.jpg
DSCF0155.jpg
DSCF0154.jpg
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Di, 04.06.13, 11:57

Laut diesen 3 Bildern hätte es ruhig noch etwas heller sein können. Mir persönlich wäre es schon etwas zu dunkel. Möglicherweise hat aber die Kamera dicht gemacht und das Licht ist in Wirklichkeit viel heller.

Nichtsdestotrotz: eine kleine und einfach hergestellte Leuchte.
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Di, 04.06.13, 16:19

Ja Achim , das Licht ist schon so OK. Es ist schon ziemlich hell mit den vier LED`s und endlich keinen Schatten mehr wie sonst wenn das Licht im Rücken stand. :D

l.G.Jürgen
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Di, 04.06.13, 20:07

@Achim:
Wenn man sich die Aufnahmen anschaut, dann sieht man das der Bildmittelpunkt in dem Bereich der hellsten Beleuchtung liegt, auf diese Stelle muss die Kamera die Belichtung einstellen, auch dann wenn das Umfeld dadurch unterbelichtet ist. Das ist die einzige Möglichkeit, den hellen Bildbereich nicht überbelichtet abzubilden und damit alle Zeichnung und Kontur zu verlieren. Je heller dieser Bereich und je näher an 15-25% der gesamten Bildfläche, desto dunkler wirkt die gesamte Aufnahme. Also in jedem Fall ein Problem der Kamera, bzw. der Ausleuchtung des gesamten Motivs.

@Malerlein
Aber ein anderer Punkt würde mich in der Tat sehr stören: Ich Löte bei um die 5000 Lux, mit einem CRI nicht unter 90. Das hat zwei Gründe: ich sehe feine Details besser, ich kann Farbcodes von Widerständen und Kabeln besser differenzieren sowie thermische Schäden an Bauteilen besser erkennen. Wenn die Leuchte einen CRI unter 80 vorhält, dass wäre mir deutlich zu wenig.

Sonst, als Arbeitsplatzleuchte, für die Bastelecke, locker okay, vllt. hätte ich nicht so viel teures Material wie Stahl verarbeitet, aber das ist mein persönlicher Geschmack, mehr nicht. Und eine Bastelecke mit Mikrowelle und Kaffeemaschine, irgendwie kuschelig :)
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Di, 04.06.13, 20:14

Mr Fix-it

Ich weis ja nicht Dein Alter, aber ich bin nicht mehr der Jüngste und bei mir hilst ein zu helles licht auch nicht mehr. Früher nannte man mich Fledermaus Auge *LACH aber im Alter hat man eh die Schwierigkeiten zu kleine Teile oder die Bezeichnungen auf Wiederstände zu entziffern, da nehme ich meine Lupe, dauert zwar etwas länger aber was solls mich hetzt ja keiner.... aber Danke für Deine Beurteilun, ich habe das Glück das mein Schwager in der Metall verarbeitenden Industrie arbeitet und ich die Metall Teile umsonst bekomme. :D

l.G.Jürgen
Benutzeravatar
Level
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 127
Registriert: Di, 18.10.11, 11:54

Di, 04.06.13, 20:23

nette Idee, bestimmt super beim löten
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Mi, 05.06.13, 21:23

@malerlein,
bin auch Ü50, also kann ich mitfühlen, zumindest etwas. Das mit dem Stahl ist natürlich klasse, in dem Fall würde ich das auch schamlos in Anspruch nehmen, zumal ich weiß das "Abfälle" meist zum Kilopreis auf dem Schrott landen, also dann doch besser eine Lampe daraus gezaubert.

Das mit der Lupe ist gut und schön, es erhöht die Auflösung der Details, aber nicht die der Farbwiedergabe, ohne das richtig Licht nutzt auch die Lupe nichts, zumindest bezüglich Farben.
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Do, 06.06.13, 04:41

Zusätzliches Licht kann man immer gebrauchen (ich bin auch ü50 und kann schlecht gucken. Das bringt das Alter so mit sich.).
Und für 4 Stück 1 Watt Leds kann man ausnahmsweise auch mal eine Stück V4A Stahl oder ein ähnliches Material nehmen.

Irgendwie will mir aber nicht in den Kopp, warum so viele Leute negativ bewertet haben.
johnson
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 980
Registriert: Mi, 24.02.10, 14:10
Wohnort: Bayern

Do, 06.06.13, 16:04

Ich finds auch nicht schlecht, schnell und billig zusammengeschustert, warum nicht :?: :wink:
Vor allem, es nimmt nicht viel Platz weg.
Achim H hat geschrieben:Zusätzliches Licht kann man immer gebrauchen (ich bin auch ü50 und kann schlecht gucken. Das bringt das Alter so mit sich.).
Genau aus dem Grund habe ich mir mal so ne Led-Lupenleuchte besorgt. Bin zwar noooch keine ü50, kanns aber trotzdem gut gebrauchen. Grad wenn man bei den Kidis die Schiefer raus operieren darf. :roll:
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10684
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 06.06.13, 16:34

Wobei diese Led-Lupenleuchte bestimmt auch eine lausige Farbwiedergabe hat. Ich hab noch so eine 'alte Lupenleuchte: http://www.pollin.de/shop/dt/MDQ4OTY0OT ... trien.html mit Leuchtstoffröhre. Da kommen auch demnächst mal LEDs rein. Aber mit mind. CRI85 ;)
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Do, 06.06.13, 18:32

Ja die Lupenlampen kenne ich noch , die gab es Früher auch in Größer beim Zahnarzt..... Aber ich bin mal ganz Ehrlich ich habe mir so ein Teil , so eine Zweite Hand wo man Platinen einklemmen kann geholt, das geht ja garnicht, wenn ich durch die Lupe gucke und will dann löten, dann habe ich das Lützinn und den Lötkolben überall nur nicht an der Platine. Für sowas braucht man ein Navi :lol:

l.G.Jürgen
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Do, 06.06.13, 20:56

Durch eine Linse betrachtet den Lötkolben führen ist nur eine Frage der Koordination und etwas Übung. Das läuft nicht viel anders ab, als die Computermaus auf dem Schreibtisch in alle Richtungen zu führen, während man auf den Bildschirm guckt. Die Linse sollte das Abbild allerdings nicht gedreht und seitenverkehrt darstellen, ansonsten wirds möglicherweise doch etwas fummelig. :wink:
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Do, 06.06.13, 23:00

@Malerlein
das Du nur eine mangelnde Koordination hast liegt daran, das Dir mit einer Lupe das Stereo-sehen fehlt, deshalb kannst Du gerade kleine Räume nur sehr eingeschränkt abschätzen. Besser sind zwei gleiche Lupen oder gleich ein Brille. Ich Arbeite z.B. mit + 3,5 d, das wirkt wie eine Lupe mit zwei- bis dreifacher Vergrößerung.

Sonst geht auch so was hier:
Billiglösung:
http://www.mytoys.de/Busch-Lupenbrille/ ... 03/2008340

etwas teurer aber mit Dioprieausgleich
http://www.visiaid.de/Lupen/Lupenbrille ... upenbrille

richtig gut:
http://www.praxisdienst.de/Diagnostik/F ... 340mm.html
Benutzeravatar
malerlein
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 184
Registriert: So, 07.04.13, 17:26
Wohnort: Witten an der Ruhr
Kontaktdaten:

Do, 06.06.13, 23:07

Mr Fix-it, Danke für die Links, sowas habe ich gesucht, ich trage zwar auch Brille und habe 2 Neue Gleisicht Brillen, so sind sie ja in Ordnung nur beim Löten habe ich den Kopf ja gesenkt und dann stört die Gleitsicht da man un Nah zu sehen schon den Kopf Senkrecht haben mu?. mal sehen da werde ich mir wohl eine von bestellen, Danke

l.G.Jürgen
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10684
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Do, 06.06.13, 23:20

Die MaxDetail hab ich auch. Kriegt man bei amazon manchmal schon für ~ 50€. Sehr lang kann ich damit aber auch nicht arbeiten, das Ding ist ganz schön schwer. Aber wenn es genau werden muss, einfach super! Für 'Standardaufgaben' nehme ich dann auch eine Billig-Lese-Brille vom Supermarkt mit 2.5d
Benutzeravatar
Mr Fix-it
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1262
Registriert: Sa, 21.04.12, 10:39
Wohnort: Saarland

Do, 06.06.13, 23:28

@malerlein
gerne, früher ging das alles mal ohne Brille, auch wenn es genau werden sollte. Hatte mal 170% Sehschärfe, das waren noch Zeiten!
@Borax
ich war bisher zu geizig mir das Ding zu kaufen noch reichen die + 3,5, aber danke für die Bezugsquelle Amazon hatte ich jetzt nicht dran gedacht. 50 Euro sind auch noch genug Geld für das Ding.
Amazon hat richtig Auswahl war gerade mal dort.
Antworten