Geeignetes Leuchtmittel gesucht

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Sardon
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 206
Registriert: Di, 01.12.15, 00:18
Wohnort: Regensburg

Di, 28.02.17, 08:10

Hallo zusammen

Meine Schwiegereltern waren im Urlaub und haben eine Lampe mitgebracht. Nun habe ich die Aufgabe dafür geeignete Leuchtmittel zu suchen. Was an sich ja kein Problem ist. Nur die olle Lampe macht mir da nen Strich durch die Rechnung. :evil:
Als Fassung sind E14 vorgesehen. Nun wollen sie natürlich viel Licht haben da die alte Lampe zu dunkel ist. Von der Fassung bis zu unterkante vom Glas habe ich nur 6,5 cm zur Verfügung. Deshalb hier mal ein paar Fotos damit ihr das ganze besser sehen könnt. Habt ihr eine Idee welche Leuchtmittel ich nehmen kann?

Gruß Sardon
Dateianhänge
20170225_172958_HDR-1.jpg
20170225_172906_HDR-1.jpg
20170225_172854_HDR-1.jpg
20170225_172836_HDR-1.jpg
20170225_172810_HDR-1.jpg
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 01.03.17, 08:55

Eine E14 Kerze wird nicht passen --> zu lang.
Versuchen würde ich die Tropfenform oder eine kleine Kugel.
Mehr wie 470 Lumen (entspricht dem Licht einer konventionellen 40W Lampe) sind aber nicht drin.
Sardon
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 206
Registriert: Di, 01.12.15, 00:18
Wohnort: Regensburg

Mi, 01.03.17, 12:04

Eigentlich ist es egal welche birne ich da rein mache. Durch den unteren metallschirm wird eh wieder viel licht geschluckt. :-(
Mal schauen ob ich keine schwiegermutter zu nem Led umbau überreden kann. :-) da hab ich nur keine Ahnung wie ich die leds da drin kühlen kann. :-(
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10737
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 01.03.17, 12:49

da hab ich nur keine Ahnung wie ich die leds da drin kühlen kann
Dann muss die Fassung raus, stattdessen ein Kühlkörper rein (oben sind ja ein paar Luftlöcher) und die Lampe mit Niederspannung betrieben werden. Also Netzteil außerhalb. Dann könnte man wohl eine COB LED rein kriegen. Damit sind locker 1000 lm machbar. Aber ob Schwiegermutter ein externes Netzteil akzeptiert :?:
Sardon
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 206
Registriert: Di, 01.12.15, 00:18
Wohnort: Regensburg

Mi, 01.03.17, 16:11

hört sich nicht schlecht an. Dann werd ich mal meine Schwiegermutter bequatschen. :-)
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1942
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Mi, 01.03.17, 16:26

(oben sind ja ein paar Luftlöcher)
Das wird nichts. Die Löcher sind zwar in der Metallabdeckung, werden aber wohl von dem Glas abgedeckt. Zumindest sieht es auf dem 2. und 3. Foto so aus. Ohne Luftzufuhr von unten würden die Löcher aber eh nichts bringen.
Damit wäre die Leuchte komplett geschlossen und für LEDs egal welcher Bauart ungeeignet.
Da bleibt wohl nur eine Halogenbirne als Leuchtmittel.
Sardon
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 206
Registriert: Di, 01.12.15, 00:18
Wohnort: Regensburg

Mi, 01.03.17, 19:18

Es sind oben und unten Löcher im Metall drin. Und diese werden nicht durch das glas blockiert. Somit wäre dort ein luftstrom vorhanden.

Gruß Sardon
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1942
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Mi, 01.03.17, 19:34

Dann ist das Ganze überhaupt kein Problem.
Die Idee von Borax umsetzen und eine möglichst kompakte KSQ unter einer Abdeckung direkt an der Decke unterbringen.
Möglicherweise passt Da schon eine APC-12-350:
https://www.elpro.org/de/2235-12-watt-f ... gangsstrom
Abmessungen: 77 x 40 x29 mm
Mit einer NSBLL066A
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Nich ... -066A.html
ergibt das rund 1350 Lumen.
Als Kühlkörper sollte ein ModuLED Nano 7050-B völlig ausreichen:
https://www.elpro.org/de/led-kuhlkorper ... 050-b.html
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10737
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 01.03.17, 21:33

Genau so hätte ich das auch vorgeschlagen. Nur ob ein Kühlkörper mit 70mm Durchmesser da rein passt, bin ich mir nicht sicher. Ein Pico 4780: https://www.elpro.org/de/led-kuhlkorper ... 780-b.html könnte aber auch gerade so reichen. Und 47mm Durchmesser sollten noch gehen. Falls nicht, ist es zu eng.
ustoni
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1942
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Mi, 01.03.17, 21:50

An den Pico hatte ich auch erst gedacht. Wird aber eng. Bei angenommenen 8 W Wärmeleistung (vorsichtige 30% Effizienz angenommen) wird eine Temperaturdifferenz von 44°C erzeugt.
Beim Nano sind es nur 23°C. Wenn der Durchmesser passen sollte, ist die Reserve dann sogar so groß, dass man die Kühlrippen sogar etwas abflexen kann, um den KK an die Form der oberen Abdeckung anzupassen.

Sollte wirklich nur der Pico passen, würde ich eher ein NSBLL121A verwenden. Dessen Wärmewiderstand ist etwas geringer, wodurch auch die Temperaturdifferenz zwischen Kühlkörper und Chip etwas niedriger ist. Macht zwar nur 4,5°C aus, aber immerhin.

Oder noch besser das NFCLJ108B. Sind dann rund 1600 Lumen und ein noch etwas besserer Wärmewiderstand.
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Nich ... weiss.html
Ist auch etwas günstiger als das 121er-Modul.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10737
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 01.03.17, 22:37

Da hast Du recht. So ganz ideal ist das nicht. Wie gut der Luftstrom ist, wissen wir auch nicht. Wenn ich über den Maßstab und die Pixel vom Bild 1 den Durchmesser abschätze, komme ich auf knapp 6cm. Da wird wohl nur der Pico KK passen. Mehr als 1000 lm sind aber vmtl. nicht unbedingt nötig. Leider gibt es ja keine COBs mit etwa 24V bei 350mA. Genauso wenig gibt es KSQs mit 200-250 mA (dann wären es nur etwa 5W die der Kühlkörper weg kühlen muss). Könnte man beim APC-12-350 zwar selbst anpassen, ist aber nicht ganz trivial... Siehe: viewtopic.php?f=31&t=22961
Dann ein Modul 60 Nichia COB: http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Nich ... weiss.html und alles gut ;)
dieterr
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 904
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Do, 02.03.17, 10:24

Sardon hat geschrieben:Eigentlich ist es egal welche birne ich da rein mache. Durch den unteren metallschirm wird eh wieder viel licht geschluckt. :-(
Also ich sehe die Lampe eher als Dekoleuchte, und da spielt die Lumenzahl ja nur eine untergeordnete Rolle. Klar kann ich versuchen 1000lm oder mehr über Umwege zu erreichen - aber ich hätte die erwähnte 470lm E14-Tropfenform genommen und gut. Eventuell noch eine Philips LED warmglow 8 W (60 W) E14, aber das wird sich in der Praxis dann eher kaum auswirken. Soviel ich weiß gibt es oder gab E14-Glühlampen ja auch nicht mit 100W

Wenn sie Licht haben wollen, zum Lesen oder was auch immer, braucht es eine andere Lampe.
Benutzeravatar
TomTTiger
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 547
Registriert: Mo, 23.06.08, 11:54
Wohnort: Weyerbusch / RP

Do, 02.03.17, 12:45

Wenn ihr ein normales DC 12V oder 24V Netzteil einbaut, dann könnte ich eine STEP-UP KSQ für die Nichia COB beisteuern....

... hat 30,6mm Durchmesser und kann bei thermischer Verbindung mit dem Kühlkörper oder der LED den Strom bei Überhitzung automatisch reduzieren.
Damit wird die LED vor dem klassischen Hitzetod geschützt....
Den Strom könnt ihr euch aussuchen, ich würde die KSQ dann dementsprechend anpassen.
:D

Grüße
Tom
Zuletzt geändert von TomTTiger am Mi, 15.11.17, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Sardon
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 206
Registriert: Di, 01.12.15, 00:18
Wohnort: Regensburg

Do, 06.04.17, 09:35

Hallo zusammen

Danke für die schnellen Antworten. Leider kam dann von meinem Schwiegervater die Aussage das normale Birnen mit 25Watt auch ausreichen. :( Da laut seiner Aussage 4x25Watt auch 100 sind. Das mag ja auch richtig sein aber dadurch das oben und Unten jeweils eine Metallabdeckung ist verliert man viel Licht. Konnte ihn aber trotzdem nicht zu einem Umbau überzeugen. Aber ich werde die von euch Vorgeschlagenen kühler und Led Kombinationen bei meinen eigenen Projekten verwenden. :)

Gruß
Sardon
Antworten