LED Display 32x96 LED´s mit USB Stick anschluss

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Wuppertaler93
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 05.04.17, 23:12

Do, 06.04.17, 03:23

Hallo Community, ich habe jetzt einige Programme getestet und die Datei auf einem USB stick gepackt und angeschlossen,
jedesmal habe ich den fehler E100 erhalten ich weiß nicht mehr weiter
leider sind keine Sticker oder sonstwas vorhanden und ein Öffnen ist auch nach lösen der Schrauben nicht möglich :/
kennt ihr dieses gerät vielleicht und wisst welches Programm ich brauche um etwas eigenes draufspielen zu können?
Bild
Sardon
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 206
Registriert: Di, 01.12.15, 00:18
Wohnort: Regensburg

Do, 06.04.17, 09:27

Hallo Wuppertaler93

Willkommen. Leider kann ich nicht erkennen was das für ein Led-Display ist. Eine genaue Bezeichnung wäre nicht schlecht.
Mit welchem Programm erstellst du die Datei für das Display?

Gruß
Sardon
Wuppertaler93
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 05.04.17, 23:12

Fr, 07.04.17, 22:53

Leider steht keine bezeichnung drauf :/

Programme getestet habe ich
-LED Studio v9.23
-Led Display 5.1
-Led Display 8.1
-Power led
-mini led sign software

Hier mal ein Bild wo man die Anschlüße besser erkennen kann
Bild
Sardon
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 206
Registriert: Di, 01.12.15, 00:18
Wohnort: Regensburg

Mo, 10.04.17, 08:26

Ohne Bezeichnung kann ich da leider nicht viel machen. Die einzige Möglichkeit die mir noch einfällt wäre die Software JINX.
Wo hast du das Display gekauft. Vielleicht gibt es dort Infos welches Programm benötigt wird.

Gruß Sardon
Wuppertaler93
Mini-User
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 05.04.17, 23:12

Mi, 12.04.17, 12:03

Das Display wurde vor über 2 Jahren mal via Ebay gekauft, es war auch eine Software dabei auf einer CD leider finde ich diese nicht mehr :/
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 10737
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mi, 12.04.17, 12:09

Dann kannst Du nur mal auf ebay nach ähnlichen Displays suchen. Vielleicht werden die ja da noch verkauft. Und ein netter Händler schickt Dir eine Kopie der Software (oder wenigstens einen Hersteller).
Ansonsten hilft nur öffnen und hoffen dass man aus der Platine schlau wird.
und ein Öffnen ist auch nach lösen der Schrauben nicht möglich
Ist immer möglich. Nur eine Frage des Aufwands (und der ggf. zu akzeptierenden 'Zerstörung' des Gehäuses)
Antworten