Projekt Lupenbrillenleuchte

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
LEDBeginner90
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 06.01.21, 16:28

Mi, 06.01.21, 16:51

Guten Tag,
ich bin komplett neu im Thema LEDs.
Ziel ist eine möglichst leichte, kleine Lampe zu bauen, die ich an meiner Lupenbrille befestigen kann.

Beispiele sind als Foto angehängt.

Anforderungen sind wie folgt;

-möglichst klein und leicht
-Akkubetrieben
-LED Gehäuse nach aussen wasserdicht/desinfizierbar verschlossen (Kühlung?)
-hohe Lumenleistung (ich denke um die 250-300 lm, bei einem Abstrahlwinkel von 10/11 Grad)
-Abstrahlwinkel 10/11 Grad
-am besten scharf begrenzte Beleuchtungsfläche mit möglichst gleichmässiger Beleuchtung
-hoher CRI Wert,
-um die 5000 Kelvin

Welche LED eigenet sich hierfür?

Am nächsten an meine Anforderungen kamen meinesachtens:
Nichia NVSW219CT SMD-LED, 280lm, 5000K, CRI 80
Nichia NVSWE21AT SMD-LED, 297lm, 5000K, CRI 80

Reicht ein CRI von 80 für eine gute Farbwidergabe? Benötige ich Kühlkörper bei den LEDs?

Macht die Linse
Linse für Nichia NCSU275/NVSU233AT, 10°
eine scharfe Begrenzung der Leuchtfläche? Kann ich diese auf die vorher erwähnten SMD's kleben?

Benötige ich einen Reflektor?


Vielen Dank für die Hilfe
Dateianhänge
Beispiel.jpg
Beispiel.jpg (212.04 KiB) 2866 mal betrachtet
Beispiel 2.jpg
Beispiel 2.jpg (229.19 KiB) 2866 mal betrachtet
Antworten