Halogen Birne mit Mini-Superflux ersetzen

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
poldy7
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 08.05.09, 10:01

Fr, 08.05.09, 10:27

Hallo zusammen,

ich möchte das 12 V Halogen-Leuchtmittel in meiner Schreibtischlampe mit der Mini SuperFlux-LED Leiste weiß 3x2000mcd 90° 50mm 12V ersetzten.
Auf Grund der Bauform der Lampe möchte ich 3-4 der Leisten einsetzten.

Verstehe ich das richtig das ich keinen Widerstand benötige, da die Leisten bereits für 12V ausgelegt sind?

Danke und Grüße
Poldy7
Benutzeravatar
Neo
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2631
Registriert: Fr, 25.02.05, 23:22
Wohnort: hessen-wisbaden
Kontaktdaten:

Fr, 08.05.09, 10:54

ja du benötigst aber aber 12V gleich spannung
poldy7
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 08.05.09, 10:01

Fr, 08.05.09, 11:01

Danke für die schnelle Antwort.

Ok, einen Brückengleichrichter sollte ich noch zusammen kriegen! :)

Nochmals Danke!

Gruß
Poldy7
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Fr, 08.05.09, 11:07

Willkommen im Forum.

Zuerst solltest Du in Erfahrung bringen, ab der Trafo aus der Lampe die 12V Halogenbirne mit Gleichspannung oder Wechselspannung versorgt und ob es auch wirklich 12V sind.

Wenn 12V und Gleichspannung vorhanden sind, kannst Du die 3er_SF-Module direkt anschließen. Sollte die Spannung höher als 12V sein, muss ein Widerstand in Reihe zum Modul gelegt werden (siehe: Empfohlene Widerstände).

Sollte der Trafo allerdings Wechselspannung ausgeben (nehme ich sehr stark an, in der Regel um 11,5V~), muss die Spannung zuerst gleichgerichtet und notfalls noch geglättet werden. Die gleichgerichtete Spannung darf allerdings nicht höher als 12 Volt sein, sonst ist wie oben ein Vorwiderstand erforderlich.

Das Licht aus 4 Stück 3er Module wird aber nicht ausreichen, eine 12V Halogenbirne zu ersetzen.
Die Halo wird um 340 Lumen (12V/20Watt Reflektor-Glühbirne) hell, während die 4 Module zusammen nur ca. 15% davon bringen. Um die gleiche Lichtmenge zu erzeugen, müsstetst Du ungefähr 24 Module einbauen.

mfg Achim
Benutzeravatar
T.Haid
Moderator
Beiträge: 2957
Registriert: Do, 07.12.06, 19:31
Wohnort: Hechingen
Kontaktdaten:

Fr, 08.05.09, 14:21

Wäre bei solchen Halogen-Trafos immer etwas vorsichtig. Mach es so wie schon gesagt, erst mal schauen was drauf steht und dann messen, was auch wirklich rauskommt. Da die Trafos nicht unbedingt immer in den Bereichen arbeiten, wie angegeben. Bevor dir wegen eines evtl zu gering bemessenen Widerstandes die LEDs flöten gehen ...
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9255
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Mo, 11.05.09, 07:00

T.Haid hat geschrieben:Wäre bei solchen Halogen-Trafos immer etwas vorsichtig.
In diesen Lampen sind meist konventionelle Trafos. Schon um Gewicht in den Fuß zu bringen. :wink:

Zu beachten ist allerdings die von Achim schon beschriebene höhere Gleichspannung.

Ich habe in einer vergleichbaren Lampe eine Matrix aus 36 weißen Superflux. Der Lichteindruck ist erkennbar dunkler, die Lesbarkeit von Texten ist aber besser (zumindest für mich als Brillenträger).

Mit 12 Superflux ist es jedoch sicher zu dunkel.
Antworten