Led flackern für Laterne

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Fr, 17.10.14, 08:02

Schönen guten Tag,
ich habe vor eine Laterne mit ca. 20 cm Höhe mit Leds zu versehen, um ein relativ realistisches Feuer darzustellen.
Nur zum Verständnis ein Beispiel der gemeinten Laterne: http://www.amazon.de/Frank-Flechtwaren- ... terne+holz
Werde die Laterne allerdings selber bauen. Somit wäre also ein Stab in der Mitte (von Boden zu Deckel) möglich.
Zum kaschieren und anleuchten könnte ich mir durchsichtigen Stoff in der Laterne vorstellen, der von unten oder innen heraus angeleuchtet wird.
Ich habe auch schon 5mm Leds gefunden die mit zwei Dioden besetzt sind und Kerzenlicht imitieren. Wären die hierfür geeignet?
Was wären eure Vorschläge?
Vielen Dank schonmal.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11115
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 17.10.14, 09:55

Ich habe auch schon 5mm Leds gefunden die mit zwei Dioden besetzt sind und Kerzenlicht imitieren.
Jain. Wenn eine davon reicht, dann klar. Wenn es aber mehrere sein sollen, hast Du das gleiche Problem wie bei den 'Rainbow-Leds': Sie driften nach kurzer Zeit auseinander. Je mehr Du dann davon verwendest, desto geringer wird der Effekt, weil wenn eine gerade dunkler ist, ist ggf. die andere gerade hell und dann mittelt sich das zu gleichmäßigen Licht.
In diesem Fall wäre es besser nur eine 'Flacker-LED' zu verwenden und die anderen nur damit anzusteuern. Genaueres dazu siehe z.B. hier: http://www.evilmadscientist.com/2011/do ... ny-to-you/
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Fr, 17.10.14, 11:59

Ich habe von der Elektronik nicht viel Ahnung, aber es sieht stark nach dem aus, was ich brauche, denke ich.
Vereinfacht ausgedrückt, wird die Funktion des Flackerns einfach auf eine andere LED übertragen, richtig?

Welche LED käme dafür in Frage?

Welche Bauteile ändern sich dann?
Aktuell wären es:
Stromquelle: 4,5 V
PNP Transistor STX790A
LED bedrahtet Gelb Rund 5 mm 2180 mcd, 6500 mcd 20 mA CandleLED
Widerstand 620 ohm
Widerstand 2 ohm
Neue LED: ???

Vielen Dank schon mal
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11115
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Fr, 17.10.14, 15:05

Vereinfacht ausgedrückt, wird die Funktion des Flackerns einfach auf eine andere LED übertragen, richtig?
Richtig.
Welche LED käme dafür in Frage?
Fast jede ;) Das hängt in erster Linie davon ab, wie hell es werden soll und in zweiter Linie welche Stromversorgung Du verwenden willst.
Davon hängen auch die anderen Bauteile ab. Je nach erwünschter Helligkeit und Stromversorgung kann man die Bauteile der Schaltung anpassen.
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

So, 19.10.14, 17:45

Für die Stromversorgung ist Platz vorhandenen. Sprich ein Batteriehalter ist nach Anforderung unterzukriegen.
Ja, das mit der Helligkeit ist natürlich eine gute Frage.
1W? 2W? ..?
Was ist wäre da dein Typ?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11115
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 20.10.14, 09:39

1W? 2W? ..? Was ist wäre da dein Typ?
Kann ich Dir nicht sagen. Das ist eine rein persönliche Entscheidung. Genauso wenig wie ich Dir sagen könnte, ob für ein romantisches Candle Light Dinner 1,2, oder doch eher 10 Kerzen am besten sind. Ebenso ist die Lichtfarbe eine individuelle Entscheidung (warmweiß, gelb oder sogar orange) Eine normale Haushaltskerze hat etwa 12 Lumen. Wenn die Laterne eher wie eine Laterne mit Kerze aussehen soll, dann würde ich sagen 20-50 lumen (ca. 0.5W) reicht locker. Wenn es von der Lichtstärke her eher heller sein soll, dann ein 3W Typ mit etwa 100-300lm. Recht günstige High Power Amber LEDs wären z.B. die Osram SSL: http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Osra ... x10mm.html
Sprich ein Batteriehalter...
Ok. Also ist Batteriebetrieb geplant. In diesem Fall schränkt auch das die Auswahl etwas ein. Ich würde dann 3 eneloop AA Akkus empfehlen. Die haben zusammen etwa 3.5-4.1V was sowohl für die Flacker LED als auch die Osram SSL reichen sollte. Falls Du die Osram SSL mit durchschnittlich 200mA betreibst, reichen 3 voll geladene AA Akkus für rund 10 Stunden.
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Mo, 20.10.14, 10:03

Bin sehr angetan von dem Vorschlag.
Die amber Farbe scheint sehr passend. Von der Lichtstärke auch so, wie ich mir das vorstelle. Ist also gebucht ^^
Würdest du mir die entsprechenden benötigten Bauteile zusammenstellen, sodass ich diese bestellen kann?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11115
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 20.10.14, 10:48

Flacker-LED: http://www.leds-and-more.de/catalog/5mm ... ki541q6hd5 (gibt es auch in gelb, ich würde aber die rote nehmen, das macht das Licht eher noch ein wenig 'flammenähnlicher' ;) ) Bekommt man aber vmtl. auch wo anders.
Widerstand für die Flacker-LED: 470Ohm (statt 620 Ohm)
Transistor: BC-327-40
Vorwiderstand für die Power-LED: 4.7Ohm (mind. 0.5W)
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Mo, 20.10.14, 11:41

Würde das so passen? Bin mal bei einem Shop geblieben, um nicht mehrfach Versand zu haben. Die Osram bestelle ich dann hier.
Dateianhänge
20.10.png
20.10.png (29.87 KiB) 5198 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11115
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 20.10.14, 14:16

Passt. Ggf. noch einen Anschluss-Clip für den Batteriehalter dazu nehmen.
Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Mo, 20.10.14, 14:59

Ein Batteriehalter für 3 Micro Batterien würde genausogut funktionieren, oder?
Da gibt es nämlich eine Halterung mit geschlossenen Kasten und Anschlusskabel. Also noch besser geeignet.
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11115
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Mo, 20.10.14, 15:43

Hält halt nicht so lang (Micro = AAA haben ~ 800mAh, Mignon = AA haben ~ 2200mAh). Wenn es rein passt, würde ich Dir eher die AA empfehlen. Der Preisunterschied zwischen AAA und AA ist nicht besonders groß...
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 831
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Willingen (Upland)
Kontaktdaten:

Di, 21.10.14, 11:20

Da hast du Recht.
Hab jetzt die AA bestellt. Warten wir mal auf die Ankunft.
Woher weiß ich, wie der Transistor angelötet wird?
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11115
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Di, 21.10.14, 11:44

So:
Flacker-LED-Verstärker1.jpg
Flacker-LED-Verstärker1.jpg (27.12 KiB) 5154 mal betrachtet
Antworten