LED Glimmt weiter wenn ausgeschalten

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
der-Roman
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 23.08.16, 11:54

Sa, 09.03.19, 13:36

Hallo Leute

gleich vornweg es geht um KFZ LED.

Und zwar folgendes
Ich habe meine konventionellen H11 (55W/12V) Nebelscheinwerfer gegen LED Nebelscheinwerfer ("8W bei 13.2V" steht drauf) getauscht.
(keine China-Teile sondern Serien NSW vom Alfa Romeo Stelvio made by Valeo)
anschließen war kein Problem da selber Stecker (musste nur +/- um pinnen damit sie leuchten)
Soweit so gut.

Jetzt ist aber das Problem das sie minimal glimmen trotz aus geschalteter Zündung.
Sprich es ist noch "Restspannung/Prüfspannung" (müsste noch messen wie viel) da und daher glimmen sie.
Nach circa 60sek erlischt das Glimmen, wenn das zugehörige Steuergerät "eingeschlafen" ist.

Nun gibt es ja allerlei Widerstände (für 50W) mit passenden Steckern zu kaufen für Plug&Play.
Leider liest man bei allen das die sehr heiß werden und Plastik schmelzen lassen.

Kann man das irgendwie anders lösen?

Werden Widerstände mit geringerer Watt/Ohm Angabe weniger heiß?
Würde das überhaupt mit einem kleineren Widerstand funktionieren?
Wie kann ich berechnen was ich für einen Widerstand bräuchte?

Tausend im Voraus.
Buddhamilch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 175
Registriert: So, 16.12.18, 15:09

Sa, 09.03.19, 14:08

Jetzt ist aber das Problem das sie minimal glimmen trotz aus geschalteter Zündung.

So ziemlich jede Konstantstromquelle hat ausgangsseitig einen Kondensator.
Wenn Spannung/Strom zur Konstantstromquelle ausgeschaltet wird, ist der Kondensator noch immer geladen und gibt seine gespeicherte Spannung an die Lampe ab. Das Glimmen hört auf, wenn der Kondensator leer ist.
Nun gibt es ja allerlei Widerstände (für 50W) mit passenden Steckern zu kaufen für Plug&Play.

Was willst Du denn damit?

Du möchtest doch, dass sich der Kondensator schneller entlädt. Dazu reicht auch einer mit einem halben Watt. Das Nachglimmen wird nur zeitlich verkürzt, nach wie vor glimmt die Lampe aber nach dem Ausschalten noch nach.

Bei einer Glühlampe fällt es weniger auf, da die Glühwendel mit weniger Spannung weniger hell nachleuchtet.

Wenn Dich das Nachleuchten stört, mach die Augen zu.
der-Roman
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Di, 23.08.16, 11:54

Sa, 09.03.19, 14:18

Hallo.
Danke für die Antwort.

Also nach dem Ausschalten ist es mir tatsächlich egal.

Hatte mir oben nicht ganz eindeutig und vollständig ausgedrückt.

Die LED glimmen halt auch während der Fahrt. Oder auch wenn nur die Zündung an gemacht wird.

Das möchte ich halt vermeiden / ausstellen.
Buddhamilch
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 175
Registriert: So, 16.12.18, 15:09

So, 10.03.19, 09:09

Die LED glimmen halt auch während der Fahrt.

Sowas darf nicht passieren.
Das möchte ich halt vermeiden / ausstellen.

Regulär wird das Licht über einen Schalter ein-/ausgeschaltet.
Möglicherweise
- ist dieser defekt oder
- irgendwo gibt es einen Wackelkontakt oder
- ein Kabelbruch oder
- es wird ein Kriechstrom von oder zur Konstantstromquelle an-/abgeleitet oder
- der Bordcomputer spielt verrückt und/oder fehlinterpretiert die Steuerungselektronik der Lampen falsch oder
- ...

Hier muss jemand ran, der Ahnung von der Materie hat.
Du solltest eine Fachwerkstatt besuchen und dem Problem dort auf den Grund gehen.
Per Ferndiagnose ist das schlecht bzw. nicht möglich.
Antworten