kaum zu glauben aber wahr

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
Benutzeravatar
norminator85
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 596
Registriert: Mi, 13.12.06, 21:45

Mo, 21.05.07, 20:12

hier mal mein kartoffel reaktor man braucht nur ein paar kartoffeln etwas kupfer und alublech(es muss immer ein edles und unedles metall sein ich hatte grad nur das da), dieses blech in streifen schneiden und in die kartoffeln zu stecken mit kabeln verbinen(reihenschaltung) und in meinem falle eine rote diffus led dran hängen und siehe da sie leuchtet!

eine kartoffel erzeugt so ca 0,3V

und in meinem falle ist kupfer der pluspol
1201_Bild035_1.jpg
1201_Bild036_1.jpg
1201_Bild037_1.jpg
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 20:29

Netter Versuch!!
Wie kommt man (Mann) bitte auf eine solche eine verrückte Idee?? Echt genial, da werden dich einpoaar für verrückt erklären :D !! Haste bestimmt Batterien in die Kartzoffeln eingebaut, :D :D !!

MfG mario
Benutzeravatar
norminator85
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 596
Registriert: Mi, 13.12.06, 21:45

Mo, 21.05.07, 20:33

tja aus lange weile eben, experementier drang, unglauben und neugier..... hab mal irgendwann drüber gelesen, mit zitronen soll es wohl noch besser gehen hab aber grad keine da!

wer es mir nicht glaubt soll es selber testen, also bau ich jetzt meine maglite um das ich sie mit kartoffelbrei befüllen kann.... :lol:
luckylu1
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1405
Registriert: So, 29.04.07, 05:11
Wohnort: berlin

Mo, 21.05.07, 20:53

mmmm, hatte das gleiche vor paar tagen mit äpfeln vorgestellt, mit gold und zink,gibt es ca. 1v pro zelle^^
Benutzeravatar
norminator85
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 596
Registriert: Mi, 13.12.06, 21:45

Mo, 21.05.07, 20:55

uuuuh 1V das ist guuut aber woher gold "elektroden" nehmen?

was geht noch gut außer gold und zink? und welche früchte gehen ab besten?
Benutzeravatar
Venga
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1039
Registriert: Sa, 17.02.07, 23:33
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 21:13

Im Allgemeinen wird Kupfer und Zink dazu genommen. Es funktioniert am Besten mit Äpfeln, rohen Kartoffeln und Zitronen. Die Säure der Früchte wirkt als Elektrolyt.
Benutzeravatar
norminator85
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 596
Registriert: Mi, 13.12.06, 21:45

Mo, 21.05.07, 21:18

gut dann besorg ich mal zink.... reicht da verzinktes blech?
Benutzeravatar
Cyberhofi
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 545
Registriert: Mo, 16.10.06, 11:10
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 21:20

das ging auch mit Münzen und zinkscheiben irgendwie... Löschpapier dazwischen und dass irgendwas als elektrolyt rein... Hatte als kind mal so ein buch da stand haufen so zeug drin.
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 21:23

Es gibt oder gab zumindest mal Taschenrechner, die nach diesem Prinzip funktionierten. Ne Kupferplatte, ne Zinkplatte, n Schwamm, den man mit Wasser getränkt hat - und dann konnte es losgehen.
luckylu1
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1405
Registriert: So, 29.04.07, 05:11
Wohnort: berlin

Mo, 21.05.07, 21:25

vergoldete kontakte findest du auf jeder alten pc-karte, silber ist noch ganz gut

versilberten draht findest du in alten radios

wichtig bei dem versuch ist, es müssen reine metalle sein, bei den edleren genügt eine oberflächen veredelung, die muss aber lückenlos sein. also bei silberdraht nicht die enden einstecken sondern den draht knicken und die knickstelle reinstecken

wer interesse hat an diesen versuchen, sollte mal bei google "elektrochemische spannungsreihe" eingeben
das normalpotential bezogen auf wasserstoff sollte bei wikipedia bei fast jedem element zu finden sein
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 21:28

Ilker21 (ist mein arbeitskollege) hat auch mal so nen zaubertrick gemacht!! ganz normal ne angepasste Gleichspannung an eine LED Reihe gehangen, keinen Minus angeschlossen!! Dann hat er den Minus dargestellt, mit seinen fingern angefasst!!
Weiß bis heute net ob des wirklich wahr ist, er hats fotografiert!!
1837_DSC00016_1.jpg
vieleicht könnt ihr es aus ihm rausquetschen!!

MfG Mario
Benutzeravatar
markus87
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 421
Registriert: Sa, 21.04.07, 22:42
Wohnort: Schwandorf / Regensburg
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 21:38

Wieso ist wohl die Hand nicht ganz zu sehen. Nee, nee, wisst ihrs? :D
Benutzeravatar
norminator85
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 596
Registriert: Mi, 13.12.06, 21:45

Mo, 21.05.07, 21:44

das geht ohne weiteres, bei einer spannung von ca 12V leuchtet eine led wenn man z.b. plus an die led anschließt und minus in eine hand nimmt und mit der anderen die led minunsseitig anfassen tut also ist der körper die leitung und der wiederstand

ach ja mit nassen fingern geht es besser
Benutzeravatar
Ilker21
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1039
Registriert: So, 05.11.06, 12:19
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 21:47

:lol: geile kartoffeln versuch mal 230V zu machen


zu meinem ding da

ich hatte keine minus pol oder so in er hand das bild is auch kein fake ^^
und in der hand hab ich auch nix
da war einfach plus drangelötet und minus war frei in der luft nochnichtmal abisoliert

wens noch interressiert hab par schleche videos dazu gemacht ^^
bei interresse einfach per icq oder so fragen


mfg ilker
Mr M3xX!
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 824
Registriert: Do, 08.03.07, 19:17
Kontaktdaten:

Mo, 21.05.07, 21:52

norminator lass die led mal dranhängen ^^ ich will mal wissen wielange die leuchtet ^^
Benutzeravatar
Sh@rk
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3820
Registriert: Do, 17.08.06, 17:55
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Di, 22.05.07, 14:54

Ist wirklich geil, wie mit nr Glühbirne und einer Zitrone *g*.

mfg Sh@rk
Benutzeravatar
_nabla
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1171
Registriert: So, 30.07.06, 13:16
Wohnort: Gießen*Dortmund
Kontaktdaten:

Di, 22.05.07, 15:02

zu den händen als widerstand:

feuchte hände kann man ja sogar mitm multimeter messen. der widerstand reicht ja auch aus, dass man z.b. mit ner transistorschaltung einen finger-berührschalter bauen kann...
Tim Thiele
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 731
Registriert: Do, 24.08.06, 22:44

Di, 22.05.07, 15:17

Das lernt nen Kind in der Grundschule schon das man aus Äpfeln und Kartoffeln eine Batterie machen kann..
Also die Überschrift ist total unpassend.
Benutzeravatar
Doc_McCoy
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1962
Registriert: Sa, 03.06.06, 15:49
Wohnort: Neualbenreuth
Kontaktdaten:

Di, 22.05.07, 16:12

Also der zweite Trick mit dem Glimmen geht doch ganz einfach, den Pluspol mit einem Transistor anschließen und den Minuspol um die Hand wickeln und mit dem Finger and den Minuspol der Led gehen.
Benutzeravatar
Gundom
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 826
Registriert: Sa, 24.03.07, 09:58
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

Di, 22.05.07, 16:14

das ganze geht auch ohne pluspol - nur mit minus. und plusbeinchen in die hand. hab ich bei roten leds schon geschafft
Benutzeravatar
norminator85
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 596
Registriert: Mi, 13.12.06, 21:45

Di, 22.05.07, 16:48

also bis jetzt leuchtet sie noch von gestern abend
Benutzeravatar
mario159
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 25.04.07, 15:34
Kontaktdaten:

Di, 22.05.07, 19:57

Nice, Nice!!

Die leuchtet bestimmt so lange, bis die Kartoffeln total verschimmelt sind und sich schon fast in Erde verwandelt haben!!! :D :D :D

Kannst se ja im Kompost weiterleuchten lassen und warten........ :D

MfG Mario
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Di, 22.05.07, 20:59

Joa.. Wahrscheinlich gehts auch in Wasser. Ansonsten kann ja mal einer ne Messreihe aufsetzen mit den erzielten Spannungen bei unterschiedlichen pH-Werten!
Jan-et
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 505
Registriert: Mi, 24.01.07, 18:57

Di, 22.05.07, 21:05

umso sauerer umso mehr
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9255
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Di, 22.05.07, 21:07

Mit Wasser und etwas Kochsalz darin geht´s prima. Die Batterien in Seenotrettungsmitteln funktionieren so:

Normalerweise sind sie trocken, wenn sie mit Seewasser gefüllt sind, leuchtet z.B. ein Findelämpchen (z.B. bei Flugzeugrettungswesten) oder ein Peilfunkgerät wird in Gang gesetzt oder ...

Praktisch Spannungsquelle und Schalter in einem.
Antworten