"Selektierte" LEDs

Moderator: T.Hoffmann

pINKpANTHER
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 124
Registriert: Di, 31.08.10, 07:18

Di, 14.09.10, 13:29

Hallo Gil,

also das bild ist echt der hammer. Diese LEDs kann man ja nicht mal in der nähe voneinander montieren. Sieht ja schrecklich aus. Ich weiß zwar, dass man gewisse Farbunterschiede in Kauf nehmen muss, aber das ist wirklich krass. ! Würde auf mein Widerrufsrecht zurückgreifen.
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Di, 14.09.10, 18:33

So, ich opfere hier doch noch ein wenig Zeit, für dieses forum.
Vielleicht auch für Lumitronix, voielleicht auch für Nichia.
Aber hier breche ich meine ganz persönliche Lanze:
lieber ein paar Euro mehr ausgeben. der Ebay shop hat 8 Tage gebraucht um zu liefern.
Lumitronix 1,5 Tage!!!!
Und hier habe ich wieder 3 LEDs aus der Tüte genommen und zusammen gelötet.
Und siehe da die Nichias...trara!!!
nichias.jpg
nichias.jpg (19.76 KiB) 5274 mal betrachtet
Benutzeravatar
schlosshund
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1185
Registriert: Do, 06.05.10, 04:56

Di, 14.09.10, 18:45

Glückwunsch. Schnelle Lieferung, Leds selektiert und auch noch ein tolles Vergleichsfoto. Das spricht einfach für Qualität. Und eins wird sich dann über die ersten Monate auch bestimmt noch zeigen: die Noname-Leds werden sicher auch schnell an Helligkeit verlieren. Die Nichias werden in der ersten Wochen und Monaten eher noch etwas zulegen :-)
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Di, 14.09.10, 19:02

Für so ein Ergebnis brauchts kein Nichia. Das bringen auch die "NoName"-LEDs von LUMITRONIX locker und sind dabei noch ein Stück günstiger.
Habe bisher bei Standard-LEDs nur die ohne Namen von LUMITRONIX gekauft, und keine Ausfälle oder Farbunterschiede erlebt.
Die Qualität stimmt auch da schon.
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Di, 14.09.10, 19:20

Das kann schon sein, ist jedoch ein Glücksspiel wenn Du mich fragst.

...ich habe doch gewußt, dass ich da schon mal so etwas hatte!
Hier habe ich den Uralt Thread mal rausgeholt.
viewtopic.php?f=24&t=4279&hilit=+warmwei%C3%9Fe+5mm+led
Ok, das ist fast 3 Jahre her, aber passieren kann das immer noch...mit Nichia bin ich mir nicht sicher, ich hoffe jedoch nicht.
Kann nämlich gut sein, dass ich in ein paar Wochen mehr LEDs gleicher farbe benötige.
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Di, 14.09.10, 19:40

Da war aber nur der Farbton insgesamt "falsch", unterschieden haben sich die einzelnen LEDs aus der Packung aber nicht?!
Das kann dir wohl bei jedem Hersteller passieren, dass dir der Farbton nicht gefällt.
Aber so ein banales grün-gelb unter dem Namen warmweiß gibt es dann wohl doch eher seltener :wink:
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Mi, 15.09.10, 22:20

.
.
kleiner Nachtrag:


Licht brennt...61x 5mm LED mit 13,5 mA in 8mm Plexiglas (leicht angeschliffen) eingelassen
licht.jpg
licht.jpg (29.42 KiB) 5246 mal betrachtet
Dany_Sahne
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 269
Registriert: Mo, 31.05.10, 14:22

Do, 16.09.10, 11:16

@gil:

sieht ja schon nicht schlecht aus. Könntest du noch ein bisschen mehr Zeit für das Forum opfern und vielleicht noch Bilder davon machen wie das ganzen in ausgeschaltetem Zustand aussieht und wie du das verbaut hast. Wegen dem Licht kann man nicht wirklich was sehen, kriegst auch ein paar Sterne :D
pINKpANTHER
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 124
Registriert: Di, 31.08.10, 07:18

Do, 16.09.10, 12:21

gil hat geschrieben:So, ich opfere hier doch noch ein wenig Zeit, für dieses forum.
Vielleicht auch für Lumitronix, voielleicht auch für Nichia.
Aber hier breche ich meine ganz persönliche Lanze:
lieber ein paar Euro mehr ausgeben. der Ebay shop hat 8 Tage gebraucht um zu liefern.
Lumitronix 1,5 Tage!!!!
Und hier habe ich wieder 3 LEDs aus der Tüte genommen und zusammen gelötet.
Und siehe da die Nichias...trara!!!
nichias.jpg

Ich muss dir Recht geben. Nichia LEDS sind einfach unschlagbar. Teuer aber das Geld ist es wert! Ich zahl lieber mehr und hab dann auch lange Freude am Produkt.
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Do, 16.09.10, 22:31

@ Dany_Sahne
och was soll ich da fotografieren? ist auch noch nicht ganz fertig, nach einem Testlauf von ein paar Wochen, werden die LEDs samt Verkabelung mit Acryl Silikon "versiegelt".
Der gelbe Streifen ist Gewebeband, welches ich einfach mal über die Hotspots der LEDs geklebt habe. obs die Endlösung bleibt, abwarten.
Das Licht wird eigentlich den ganzen Tag brennen, wenn ich da bin, da die Küche kein Fenster hat. Mein Vormieter hatte da immer so 150-200W am laufen...da liege ich jetzt weit drunter, und es ist schönes weiches Licht.

Zum Thema Nichia:
die kochen auch nur mit Wasser, und "selektiert" im Sinne der Farbtemperatur...ich weiß nicht...wenn man genau hinschaut, sind Unterschiede erkennbar, ich schätze so 200-300 Kelvin.
Und das die so viel länger ihre Helligkeit behalten als Billig LEDs, habe ich irgendwo in einem Test schon mal widerlegt gesehen. Auch bei diesen LEDs werden die Chips einfach zu heiß.

Übrigens:der Händler mit den "bunten" LEDs hat tatsächlich nichts von sich hören lassen, will nicht mal ne Bewertung auf ebay von mir haben ;-)
Habt ihr Vorschläge welche Bewertung ich ihm schreiben soll?
Benutzeravatar
Beatbuzzer
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 3174
Registriert: Fr, 17.08.07, 11:02
Wohnort: Alfeld / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Fr, 17.09.10, 05:46

gil hat geschrieben: Zum Thema Nichia:
die kochen auch nur mit Wasser, und "selektiert" im Sinne der Farbtemperatur...ich weiß nicht...wenn man genau hinschaut, sind Unterschiede erkennbar, ich schätze so 200-300 Kelvin.
Und das die so viel länger ihre Helligkeit behalten als Billig LEDs, habe ich irgendwo in einem Test schon mal widerlegt gesehen. Auch bei diesen LEDs werden die Chips einfach zu heiß.
Man muss unterscheiden zwischen Billig-LEDs, also so Ausschuss, die teilweise schon diekt nach dem auspacken kaputt sind.
Und günstige LEDs, wie die von LUMITRONIX, die durchaus vergleichbare Leistungen bringen, wo man aber den Namen nicht noch mitbezahlen muss sozusagen :wink:
gil hat geschrieben: Übrigens:der Händler mit den "bunten" LEDs hat tatsächlich nichts von sich hören lassen, will nicht mal ne Bewertung auf ebay von mir haben ;-)
Habt ihr Vorschläge welche Bewertung ich ihm schreiben soll?
Der ist wohl froh, dass er sein Geld hat, und gar keine Bewertung ist besser, als eine negative Bewertung :) .
Ich würde auf jeden Fall eine negative abgeben, und kurz zusammenfassen, was da verkauft wird. Es gibt ja Kunden (wie mich auch), die mal kurz die negativen und auch neutralen Bewertungen durchschauen, bevor sie kaufen. Und für die wäre es dann schon mal hilfreich.
Und da Rachebewertungen ja nicht mehr möglich sind, kann man das ruhigen Gewissens auch tun, 8 Tage Lieferzeit sind auch nicht das gelbe, außer es war eine Warensendung, die brauchen ja schon bis zu 5 Tage bei der Post.
Benutzeravatar
P.Sparenborg
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1276
Registriert: Di, 28.12.04, 19:32

Fr, 17.09.10, 07:33

Dazu mal eine kleine inoffizielle Klassifizierung, welche ich in der Regel bei LEDs vornehme:

Schrott: Verschiedenste Farben/Helligkeiten etc. keine Sortierung feststellbar. Zusätzlich ist mit >90% Helligkeitsverlust nach 1000 Stunden zu rechnen. Kosten in der Regel 2-10Cent das Stück, sind aber auch wirklich für kaum eine anwendung zu brauchen. Tpyische Bezugsquelle: Ebay.

Billig: Sinnvoll selektiert nach Helligkeit/Farbe/Spannung. Verlieren aber sehr schnell an Helligkeit, teils auch bis zu 90% nach 1000 Stunden. Kosten in der Regel zwischen 10-30Cent das Stück. Sind für Anwendungen mit kurzer Leuchtdauer gut zu brauchen: Taschenlampen, KFZ, verschiedene Bastleranwendungen, Messebau etc. Diese LEDs bekommt man eigentlich bei allen Händlern, meist stecken Hersteller aus fernost dahinter, welche große Mengen produzieren und gute Technik zur Verfügung haben: Noname.

Gut: Sinnvoll selektiert nach Helligkeit/Farbe/Spannung. Verlieren auch nach 10.000 Stunden weniger als 10% Helligkeit. Kosten in der Regel ab 20Cent aufwärts. Typische Markenprodukte von Cree, Osram, Nichia etc.

Zum Thema Nichia 5mm LEDs: Dieser Hersteller ist nicht umsonst weltweit marktführend. Die typisch erhältlichen Selektionen haben ein recht großes Farbfenster. Engere Selektionen kann man einfach bestellen, wenn man dafür entsprechend etwas mehr bezahlt. Der eigentliche Kaufgrund für eine gute LED muss aber in jedem Fall die Lebensdauer sein. Ob der Hersteller nun Nichia, Cree oder Osram heißt ist dabei recht egal: Diese LEDs verlieren nach 10.000 Stunden in der Regel praktisch keine Helligkeit. Wer etwas Gegenteiliges behauptet hat keine Ahnung(Weil er entweder dummes Zeug redet oder die LEDs nicht korrekt betreibt). Von diesen Herstellern sind auch immer(es sei denn die LED ist noch nicht alt genug) echte Lebensdauer Messwerte über 10.000 Stunden zu kriegen. Keine Extrapolation. Eine Extrapolation ist schön und gut, aber ist der extrapolierte Zeitraum zu klein sind die Werte der Extrapolation nicht aussagekräftig(Denn die Helligkeitsabnahme verläuft nicht vollständig gleichmäßig, bei sehr geringen Veränderungen können auch Messungenauigkeiten eine Rolle spielen). Viele Hersteller nehmen daher zur Schönung der Werte einfach 100 Stunden und extrapolieren diese.
pantau
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 979
Registriert: Do, 29.04.10, 21:58
Wohnort: Hannover

Fr, 17.09.10, 12:00

Mir hat mal jemand gesagt dass die meisten Angaben zu Lebensdauer sehr unseriös sind, weil eben künstlich ermittelt. Wer kennt nicht die Reißerüberschriften "100.000 Stunden" bei irgend welchen Billig Taschenlampen (ausgerechnet bei denen !!) ? Das gilt vielleicht wenn man sie aus lässt, aber bestimmt nicht im Betrieb.
Benutzeravatar
ryestone
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 792
Registriert: Fr, 28.05.10, 16:57

Fr, 17.09.10, 12:16

Bei Produkten, in denen unter anderem LEDs verbaut sind, mit Betriebsstunden zu werben, die der LED-Hersteller angibt, ist unseriös, denn wer sagt denn, dass alle verbauten Teile genauso lange halten. Außerdem ist auch bei den Herstellern von LEDs eine Angabe von Betriebsstunden nur seriös, wenn dazu angegeben ist auf wieviel Prozent der Anfangshelligkeit sich das bezieht!
Synthy82
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1956
Registriert: Do, 05.04.07, 15:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Fr, 17.09.10, 14:36

Also selektiert können die LEDs aus dem Ebay-Shop schon sein. Nur hat der Threaderöffner die Selektion "alles, was nirgendwo anders reinpasste" bekommen. ;-)
Benutzeravatar
ryestone
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 792
Registriert: Fr, 28.05.10, 16:57

Fr, 17.09.10, 14:59

So kann man das auch sagen, Selektion wonach ist die Frage?
War ja schon meine Rede:
viewtopic.php?f=37&t=10060#p127470
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Sa, 30.10.10, 23:00

Wen es noch interessiert, es gibt Neuigkeiten.
Nach langer, sehr langer Zeit, war der Ebay Händler bereit über seine LEDs nach zudenken, sagte er jedenfalls.
Er hat neue LEDs geliefert bekommen, und hat mir hundert Stück davon geliefert. Mit der Bitte meine
negative Bewertung zu ändern.
Tja, ich habe zwischenzeitlich einen anderen Händler gefunden, zu fast gleichen Preis.
Und hier seht ihr ein Foto mit der LED des "Selektierte Qualitäts LEDs" Händlers (RECHTS)
Und die Warmweißen LEDs des 4 € teureren (bei 100 Stck.) Händlers (LINKS) aus dem Netz.
Solche grüngelb-warmweißen hatte ich allerdings auch schon von Lumitronix...taugen für gar nichts.
Ja ich weiß, immer nur meckern...aber Qualität braucht man doch wenns gut werden soll ;-)

Warmweiß, oder was????
grüngelb.jpg
grüngelb.jpg (23.96 KiB) 5132 mal betrachtet
Benutzeravatar
alexStyles
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2333
Registriert: So, 20.08.06, 16:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

So, 31.10.10, 00:29

Ah solche Exoten habe ich auch...grüngelb :mrgreen:
Hab da sogar noch grüngelbere...(bis jetzt ist mir nichts eingefallen wofür man die verbauen soll)

Die Sache mit den Ebay Händlern kenne ich auch.
Ich schätze mal...so einige von dennen haben schlicht und einfach auch kaum Ahnung von Leuschddiodn. :roll:

Umso mehr freue ich mich dann über Qualität.

Für reelle Beleuchtungszwecke bestelle ich bei Ebay und Co nichts mehr.
(Ausser farbige LED's...die sind ja dann aber für Dekokram etc.)

Lieber mehr Geld ausgeben und bessere (vernünftige) Ware dafür bekommen.
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

Di, 02.11.10, 07:49

Lieber mehr Geld ausgeben und bessere (vernünftige) Ware dafür bekommen.
...wenn man es hat, ja, ansonsten muss man sich eben mit Urin -warmweiß zufrieden geben, in diesem Fall ;-)

Du hast Recht, der Händler ist vielleicht überzeugt von seinen LEDs, weil er davon keine Ahnung hat, und auch
Gürtelschnallen verkauft...
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Di, 02.11.10, 09:20

Pipi-warmweiß taugt ausschließlich als Signalisierungsleuchte
Antworten