Vergleich warmweißer Power-LEDs

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
capslock
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 236
Registriert: Di, 19.10.10, 10:35

So, 21.11.10, 08:30

Für eine Arbeitsflächenbeleuchtung in der Küche habe ich mal verschiedene warmweiße LEDs verglichen.

Seoul P4 3000 K 93 Ra 48 lm/W bei 700 mA
Nichia 119-H1 3500 K 92 Ra 65 lm/W
Nichia 183T 3500 K ?? 90 lm/W
XR-E 3000 K 80 Ra 60 lm/W


Die LEDs habe ich erstmal einzeln auf die kleinen Sternkühlkörper geklebt und in Serie an einer 700 mA - Konstantstromquelle betrieben.

Subjektiver Eindruck des direkten Lichts und des an eine weiße Fläche gestrahlten:
Seoul kalt, leicht grünlich
119 etwas wärmer
183 deutlich wärmer (gelblicher), aber immer noch kälter als Halogen von der Dunstabzugshaube oder Deckenbeleuchtung 827 ESL
XR-E etwa so kalt wie Seoul, aber ohne Grünstich

Die angegebene Farbtemperatur korrelliert also schlecht mit dem subjektiven Empfinden.


Danach habe ich die Dinger einzeln betrieben und aus 60 cm Höhe auf Arbeitsfläche und diverse Oberflächen (Granit, Handrücken, Tomaten, Äpfel) leuchten lassen.

Erste Überraschung: eine Linse wird wohl bei keiner der LEDs notwendig sein.

Zweite: die subjektive Farbwiedergabe war bei allen besser als bei ESL oder sogar einer Philips Graphica Pro 954 (Profi-Neonröhre für Grafikstudios mit 98 Ra, allerdings 5400 K), aber deutlich schlechter als mit Halogenspots. Tendenziell war die Seoul am unangenehmsten, die 183 am angenehmsten.

Die Tests muß ich nochmal im Detail wiederholen, insbesondere bei Mischung mit Tageslicht.
gil
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 753
Registriert: Di, 21.03.06, 21:27
Wohnort: Cologne

So, 21.11.10, 09:27

super! Danke für die Info hier!
Aber subjektiv besser als die Graphica Pro??? Das liegt sicher daran, dass Du die Tageslichtröhre hast.

Aber man sieht wieder mal wie schwierig es ist "natürliches" Licht per Chip herzustellen.

Halt uns auf dem Laufenden!
capslock
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 236
Registriert: Di, 19.10.10, 10:35

So, 21.11.10, 09:34

Die Graphica gibt es leider nur in 5400 K, insofern ist die kälter als alle getesteten LEDs. Sie macht angenehmes Mischlicht mit Tageslicht. Abends ist es gewöhnungsbedürftig, aber bei genügender Helligkeit kann man sich dran gewöhnen (wir haben 2x 36 W an der Decke im Wohnzimmer). Die subjektiv schlechte Bewertung kommt allein davon, daß sie meinem Handrücken einen Rotton gibt, den er im direkten Tageslicht (gerade an nebligem Novembermorgen verglichen) nicht hat. Andere ESLs oder Röhren, auch die 930 von Philips, sind da schlimmer, LEDs allgemein besser. Vermutlich liegt das daran, daß Röhren einen schmalbandigen Rotphosphor nehmen, LEDs aber eher breitbandiger sind.
fightertown
Super-User
Super-User
Beiträge: 85
Registriert: Fr, 12.11.10, 15:36

So, 21.11.10, 09:57

gil hat geschrieben:Aber man sieht wieder mal wie schwierig es ist "natürliches" Licht per Chip herzustellen.
Da muss ich dir Recht geben! Nicht umsonst steckt da so viel Forschungsarbeit drin!

Danke für diese wertvollen Informationen, so was ist immer sehr interessant...

mfg
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9254
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

So, 21.11.10, 11:56

Kannst Du uns Deinen Vergleich auch in Bildern rüberbringen?

Z.B. in dieser Art oder noch besser, wenn ein Testbild mit im Foto wäre.

Klar, es kommt zu Verschiebungen durch den Chip in der Camera und die Darstellung auf dem Bildschirm - interessant ist es trotzdem.
SimonSambuca
Mini-User
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 20.11.10, 09:28

Di, 23.11.10, 15:55

Hi,

auch von mir ein Danke für den Vergleich.

Hast du eventuell die Möglichkeit die LEDs mal per 350mA zu vergleichen?

Ich glaube es ist ja so das mit zunehmendem Strom die Farbwiedergabe leidet und auch
die Farbtemperatur kälter wird (wenn das nicht stimmt bitte berichtigen!).
Vielleicht wird ja der gute RA Wert der 119-H1 durch den hohen Strom beeinträchtigt?

Über Bilder (eventuell mit noch einem Bild der Halogen-Beleuchtung zum Vergleich) würde ich mich auch sehr freuen.

Gruss
Simon
Benutzeravatar
CRI 93+ / Ra 93+
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2801
Registriert: So, 19.10.08, 23:56
Wohnort: Hannover

Di, 23.11.10, 16:42

Also wenn ich den Strom bei einer Cree XR-E Q2 variiere, komme ich bei "zu kleinen" Strömen auf gelb-grünliches warmweiß (ca. 50 bis 200 mA) bei ca. 350 bis 700 mA auf warmweiß, bei 350 mA etwas gelblicher, bei 700 mA etwas klarer und bei (eigentlich unzulässigen) 1000 mA auf einem wirklich minimalen hauch Violettstich, bei 1500 mA noch minimal mehr davon, insgesamt etwas mehr ins Neutralweiße.

Die Phospor-Konversionsschicht arbeitet nur in einem bestimmten Helligkeitsbereich so, dass die Datenblattangaben rauskommen, deshalb steht oft drin, dass der Betrieb unter xxx mA nicht vorgesehen ist. Außerdem arbeitet die Konversionsschicht effizienter, wenn sie wärmer ist.
SimonSambuca
Mini-User
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 20.11.10, 09:28

Do, 16.12.10, 09:22

Hi,

ein kurzes Statement von mir bezüglich Lichtqualität bzw. Farbwiedergabe.

Ich hab mir die Nichia NCSL119-H1, eine Rebel LXM3-PW71 und Cree XP-E WW P4
angesehen. Alle sind im Vergleich zu einer Halogenlampe (HV oder NV) sowie
einer normalen 60 Watt Birne wirklich sehr Schlecht in der Farbwiedergabe.

Im Vergleich zu dem gruseligem Licht einer Discounter ESL sind die LEDs
wiederum besser.

Untereinanden ist die Rangfolge so wie man es sich im Vorfeld schon denken
konnte.

In der Farbwiedergabe ist die 119-H1 auf Platz 1 gefolgt von der Rebel und der Cree.

Im Punkte Lichtfarbe fand ich die Rebel am schönsten, die Cree (auch hier) ganz knapp dahinter.
Die Nichia habe ich halt in der 3500K Version und die finde ich schon sehr "Neutralweiss" bzw. kalt.

Eigentlich finde ich dass bereits die Rebel und die Cree (3000k) eine Spur zu kühl sind für eine Wohnraumbeleuchtung (eine NV Halogen Lampe mit 35W empfinde ich da als ideal).

Ich vermute mal das man die Kelvin Angabe bei LEDs immer einer Nummer wärmer wählen sollte im Vergleich zur Glühlampe/Halogen.

Qualitativ würde ich sagen das keine aktuelle LED Halogen ersetzten kann.

Gruss
Simon
suntreff
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 341
Registriert: Mi, 17.09.08, 21:06

Do, 16.12.10, 10:39

Ich bin mit der XR-E Q2 und vorallem der MC-E 560lm WW sehr zufrieden. Die Nichia 183 ist auch ganz gut. Alles andere, und da vorallem Seoul, ist bei den Farben aschig. Auch wenn die ersten in der Effizienz Mittelklasse sind, bei dem Empfinden sind die vorne.
Antworten