Wechsel von Halogen zu LED

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
northerndelight
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Do, 09.12.10, 19:17

Do, 09.12.10, 19:26

Wir haben uns entschlossen in unser Wohnung ab sofort möglichst viele unserer herkömmlichen Leuchtmittel (Hallogen & Glühlampen) durch LED zu ersetzen.
Wir waren erstaunt darüber das man ja fast jedes Leuchtmittel durch LEDs ersetzen kann, was ja mit den umweltschädlichen Kompaktleuchtstofflampen nicht möglich ist.

Unsere ersten Erfahrungen haben wir in einem kleinen Video zusammengefasst. Hier ersetzen wir Halogen-Bulb-Lampen und Halogen Strahler durch LED-Leuchtmittel.

Gruß - Holger
Benutzeravatar
Sailor
Moderator
Beiträge: 9254
Registriert: Di, 28.11.06, 22:16
Wohnort: Saarland, Deutschland und die Welt

Fr, 10.12.10, 09:04

Sieh Dich mal im Forum um, wie viele Beleuchtungen von den Usern hier bereits umgebaut wurden!

Noch interessanter als der stumpfe Austausch von Leuchtmitteln sind die neuen Möglichkeiten sowohl im Leuchten- als auch im Lichtdesign.
Benutzeravatar
Romiman
Moderator
Beiträge: 1086
Registriert: Mi, 09.02.05, 00:08
Wohnort: (Niedersachsen)

Fr, 10.12.10, 17:38

Spätestens bei der Kugel-Lampe am Schluß würde ich mir Sorgen um unzureichende Kühlung (mangelnde Konvektion) machen.

Weiterhin vermisse ich ein Minimum an Vorbereitung bezüglich der Wortbeiträge. (E27 statt "normaler Fassung", GU10 statt "2 komische Pinökel").
Und Zahlenwerte, wenn man schon mit Vergleichen arbeitet. (5% - 95% Licht-/ Wärme bei Standardglühlampe, Vergleichswerte für Halogen- und Leuchtstoff-ESL)

Und ein paar Worte zur Schaltfestigkeit und Einschaltverzögerung, welche im Video deutlich zu sehen ist.

Ansonsten von der Grundidee gut!
pantau
Ultra-User
Ultra-User
Beiträge: 979
Registriert: Do, 29.04.10, 21:58
Wohnort: Hannover

Fr, 10.12.10, 17:51

Hallo Holger, von mir gibt es einen "Daumen hoch" für das Video. Ich glaube die Wortwahl ist nicht so tragisch, jeder der mal eine Lampe gewechselt hat wird sicher erkennen was gemeint ist. Ich finde es ganz gut verständlich für den Durchschnittsverbraucher der damit vermutlich angesprochen sein soll. Die Zeit für so ein Video und den Mut sich da zu zeigen muss man erst mal haben.
Antworten