LED-Dimmer+dimmbare LEDs // trotzdem Flaute, warum?

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
horst freiraum
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Di, 04.09.18, 21:26

Di, 04.09.18, 21:40

Freunde der Leuchtkultur,
ich wollte mir in die Küche eine günstige aber nicht hässliche Beleuchtung hängen, bin in den Wald und ins Bauhaus gegangen und kam damit wieder:

Bild

Bild

Ich dachte, alle Komponenten richtig besorgt zu haben:

Die vier Birnen sind Osram Parathom Retrofit Classic E27 A 7W 827 Matt DIM, also dimmbar.

Der Dimmer hört auf den Namen "LED Dreh Dimmer Schalter für elektronische Trafos 230V 20-300W, Lampen GU10 UP".

Wenn ich ihn einschalte, blinken alle LEDs einmal hell auf, danach sind sie total schwach, eher 1W als 7W. Wenn ich eine LED durch ein anderes Leuchtmittel ersetze, z.B. eine nicht dimmbare LED, ist sie ganz hell und die anderen tanzen Strobo. An der Wattzahl kann es ja nicht liegen, 4 x 7 Watt sind ja 28.

Hat jemand einen Tip, woran es liegen könnte? Danke im Voraus!
Benutzeravatar
Achim H
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 13067
Registriert: Mi, 14.11.07, 02:14
Wohnort: Herdecke (NRW)
Kontaktdaten:

Mi, 05.09.18, 08:21

Der Dimmer hört auf den Namen "LED Dreh Dimmer Schalter für elektronische Trafos 230V 20-300W, Lampen GU10 UP".
...
Hat jemand einen Tip, woran es liegen könnte?

LED Dreh Dimmer Schalter für elektronische Trafos 230V 20-300W, Lampen GU10 UP
Benutzeravatar
Handkalt
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1731
Registriert: Do, 17.12.09, 11:40

Do, 06.09.18, 08:01

Hallo horst freiraum,

diese traditionellen Dreh-Dimmer (Phasenanschnittdimmer bzw. Phasenabschnittdimmer) stammen noch aus dem Glühlampen-Zeitalter und sind für LEDs technisch gesehen nicht wirklich sinnvoll. Es gibt jedoch LED-Produkte (wie z. B. deine Osram-Lampe), bei denen man sich mit einigem technischen Aufwand bemüht hat, dass sie trotzdem mit solchen Dimmern funktionieren.

Leider klappt das nicht in jeder Kombination von Dimmer und LED-Produkt zuverlässig. Letztlich kann man nur ausprobieren, was geht und was nicht. Teilweise machen das auch die Hersteller von LED-Produkten. Von Osram gibt es diverse Kompatibilitätslisten zu getesteten Dimmern, für die Parathom Retrofit Classic wäre diese hier dann die richtige Liste.

Versuche es nochmal mit einem Dimmer, der auf dieser Liste erfolgreich getestet wurde mit deinem exakten Lampentyp und vier Lampen. Aber selbst ein Eintrag in dieser Liste bedeutet keine 100%-Garantie, dass es bei dir auch funktionieren wird.

-Handkalt
Parled
User
User
Beiträge: 23
Registriert: Mi, 18.07.18, 09:54

Do, 06.09.18, 09:16

Ja da hat Handkalt leider recht, habe mich auch an die Liste gehalten und trotzdem hat es nicht funktioniert bei mir. Danach war ich beim Umtausch und habe einfach den nächsten auf der Liste genommen, der ging dann.

Ist zwar jetzt nur Geschmackssache, ich würde es aber mehr "aufgeräumter" bevorzugen. Ich finde solche Lampen, die durch Kupferröhre gehen schön oder welche über Spulen. Die Idee mit den unterschiedlichen Farben gefällt mir aber sehr.
Antworten