Aluprofil unter Spannung ?

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
methan
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 22.05.21, 12:21

Sa, 22.05.21, 13:38

Hallo und erstmal danke für die Aufnahme im Forum.
Ich bin gerade dabei eine Lampe für mein Terrarium zu bauen .
Hier mal ein paar Bilder
Nun hab ich das Problem dass das Aluprofil unter Spannung steht ,heißt der Phasenprüfer leuchtet auf wenn ich das Gestell berühre.
Muss ich jetzt das Gehäuse des Netzteiles mit dem Rahmen verschrauben damit das Profil geerdet ist oder wie bekomme ich es hin damit das Profil nicht unter Strom steht ? Das Netzteil selbst hat keinen Schutzleiter und so wie ich es erkennen konnte handelt es sich um Schutzklasse 1 , sollte es nicht einen Schutzleiter besitzen wenn es sich um Schutzklasse 1 handelt ? Brauche ich ein Netzeil mit 3Y ? Oder soll ich es doch lieber ganz lassen weil Laie? Ich habe großen Respekt vor Strom und arbeite sehr vorsichtig und natürlich nur mit gezogenem Stecker . Über Hilfe und Anregungen bin ich sehr Dankbar .lg Methan
Dateianhänge
Screenshot_2021-05-22-13-49-02-342_com.miui.gallery.jpg
Screenshot_2021-05-22-13-49-02-342_com.miui.gallery.jpg (122.04 KiB) 1605 mal betrachtet
Screenshot_2021-05-22-13-48-37-689_com.miui.gallery.jpg
Screenshot_2021-05-22-13-48-37-689_com.miui.gallery.jpg (149.28 KiB) 1605 mal betrachtet
Screenshot_2021-05-22-13-49-15-447_com.miui.gallery.jpg
Screenshot_2021-05-22-13-49-15-447_com.miui.gallery.jpg (204.19 KiB) 1605 mal betrachtet
Screenshot_2021-05-22-13-49-11-149_com.miui.gallery.jpg
Screenshot_2021-05-22-13-49-11-149_com.miui.gallery.jpg (119 KiB) 1605 mal betrachtet
Screenshot_2021-05-22-13-48-41-258_com.miui.gallery.jpg
Screenshot_2021-05-22-13-48-41-258_com.miui.gallery.jpg (349.99 KiB) 1605 mal betrachtet
ustoni
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2013
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

Sa, 22.05.21, 16:38

Brauche ich ein Netzeil mit 3Y ?
Wäre zwar die einfachste Lösung, erforderlich ist das aber nicht.
Einfach einen passenden Kabelschuh unter eine Befestigungsschraube des Netzteils stecken und mit dem Erdleiter verbinden.
methan
Mini-User
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 22.05.21, 12:21

Sa, 22.05.21, 23:24

ustoni hat geschrieben: Sa, 22.05.21, 16:38 Einfach einen passenden Kabelschuh unter eine Befestigungsschraube des Netzteils stecken und mit dem Erdleiter verbinden.
Vielen Dank für die schnelle Antwort ,das Netzteil ist momentan nicht mit den Aluprofilen verschraubt sondern nur geklebt. muss ich es das Netzteil an die Profile schrauben oder langt es wenn ich einfach eine schraube durch die Befestigungslöcher stecke und daran dann den Kabelschuh ? also ich habe das jetzt so verstanden dass ich einen Erdleiter an das Netzteil befestigen soll und das andere ende des Erdleiters mit dem Aluprofil ? Da ich das Netzteil nicht mit den Aluprofilen verschraubt habe gibt es für die Profile keinen Kontakt zur Erde ,deshalb soll ich eine Verbindung zwischen Netzteil und Profil mittels Schutzleiter herstellen . Hab ich das so richtig verstanden ? Sorry für die laienhaften fragen aber ich fuchs mich gerade erst in die Materie rein .
Freue mich auf Antworten
ustoni
Auserwählter
Auserwählter
Beiträge: 2013
Registriert: Sa, 04.06.11, 12:39
Wohnort: Mechernich

So, 23.05.21, 07:05

...oder langt es wenn ich einfach eine schraube durch die Befestigungslöcher stecke und daran dann den Kabelschuh ?
Ideal:
Schraube - Kabelschuh - Zahnscheibe - Befestigungsloch Netzteil - Mutter

Verbindung: Erdkontakt Schukostecker zu Kabelschuh

Damit sollte das Problem bereits behoben sein.

Erdung der Aluprofile darf natürlich trotzdem erfolgen. Wichtig ist aber die Erdung des Netzteilgehäuses, da der Eingangsfilter des Netzteils sonst keine Funktion hat.

Nachtrag:
Zur Erläuterung hier das Blockschaltbild der KSQ aus dem Datenblatt:
ELG100.jpg
Über die rot eingezeichnete Linie wird die Versorgungsspannung kapazitiv mit dem Gehäuse verbunden. Deshalb muss das Gehäuse geerdet werden.
Antworten