Led Streifen Querschnitt für die Zuleitung

Schaltungen, Widerstände, Spannung, Strom, ...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
timokruse21
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 04.10.21, 18:07

Mo, 04.10.21, 18:15

Hallo zusammen.
Ich habe vor um die Fassade eines Hauses einen programmierbaren Led Streifen zu montieren.

Der Streifen wird mit 5V gespeist.
Die Länge sind 70m. Das bedeutet ich würde parallel zu dem LED Streifen eine Spannungsversorgung legen wo jede 5m der Streifen neu eingespeist wird.

Der Streifen hat 9W / m. = 630Watt
630 Watt / 5V. = 126 A.

Das Netzteil hat 150A.

Mit was für einem Querschnitt muss ich aber jetzt parallel zum LED Streifen verlegen.
Ich könnte natürlich die Spannungsversorgung auch als Ringleitung anschließen.

Danke,
Timo
JackyDean
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 255
Registriert: Fr, 04.12.15, 20:17

Di, 05.10.21, 07:50

Hola!
Das ist eine verdammt große Länge für 5V! Betrachte man mal nur die letzten 5m, also bis zu 45W Leistung auf 5V und dann 65m Kabel. Ich meine, das ist quasi nicht realisierbar, denn man wird keine armdicken Leitungen da verwenden wollen. Zumindest der Kabelrechner, den ich da immer nutze, steigt da komplett aus, da sich da auch nur bis 30m Kabellänge einstellen lassen aber auch das werden bei 5V schon komplett verrückte Werte, selbst wenn ich mal 4mm²-Kabel ansetze. Für 65m will ich mir das gar nicht erst berechnen.

Bei derartigen Längen muss man eigentlich auf höhere Spannungen gehen (12V wenigstens) und auch dann wird es noch kaum ohne zusätzliche Netzteile, die dann näher an den Einspeisungen positioniert sind und kürzere Kabelwege auf 12V erlauben, funktionieren.
Antworten