Umrüstung Luceplan D7 Leuchte auf LED möglich?

Fragen zu Schaltungen, Elektronik, Elektrik usw.

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
LEDerstrumpf
Mini-User
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 11.10.19, 17:09

Fr, 24.11.23, 15:42

Seit über 30 Jahren habe ich diese wirklich sehr praktische Luceplan D7Halogenleuchte mit Ringkerntrafo (oben) und Dimmer (unten direkt vor dem Lampenkopf). Leuchtmittel ist ein 250W GY 9.5, das es mittlerweile kaum noch gibt. Deshalb musste ich schon auf Theater-Leuchtmittel von GE umsteigen (300W), die eigentlich nicht für den Hausgebrauch gedacht sind.
Luceplan änderte irgendwann mal den Sockel HIG B-15d Leuchtmittel (250W).

Der Dimmer funktioniert nicht mehr ebenso wie die Höhenverstellung im Gelenk oben, und selbst neue Lichtmittel bringen nur halbe Leistung, weil der Dimmer "irgendwo stehen geblieben ist".

Wie beurteilt ihr die Chance, diese Leucht komplett umzubauen auf LED? Dazu müsste ja wohl die Elektronik oben umgestrickt werden und wahrscheinlich auch der Dimmer unten im Lampenkopf ersetzt werden. Ich stelle mir naiv vor, dass oben ein Vorschaltgerät Platz finden müsste. Den Dimmer würde ich womöglich opfern. Im Leuchtkopf müsste wohl eine neue Fassung eingebaut werden, obwohl es, wenn ich richtig gelesen habe, auch für GY 9.5 mittlerweile LED gibt.

Ich habe schon Luceplan und auch Händler in Europa angeschrieben in der Hoffnung, von irgendwo her Schaltpläne zu bekommen und vielleicht auch eine Explosivzeichnung.

Wäre toll, wenn es in meiner Nähe (53804 Much) jemanden gäbe, der sich eine solche Aufgabe zutraut und das machen könnte.
IMG_5392.jpeg
IMG_5392.jpeg (486.4 KiB) 957 mal betrachtet
IMG_5393.jpeg
IMG_5393.jpeg (349.75 KiB) 957 mal betrachtet
IMG_5394.jpeg
IMG_5394.jpeg (400.54 KiB) 957 mal betrachtet
IMG_5395.jpeg
IMG_5395.jpeg (392.47 KiB) 957 mal betrachtet
IMG_5396.jpeg
IMG_5396.jpeg (172.66 KiB) 957 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2023-11-24 um 10.08.14.png
Bildschirmfoto 2023-11-24 um 10.08.14.png (136.22 KiB) 957 mal betrachtet
Borax
Star-Admin
Star-Admin
Beiträge: 11957
Registriert: Mo, 10.09.07, 16:28

Sa, 25.11.23, 22:32

Da sehe ich nur eine Möglichkeit in einem komplett Umbau. Das ist aber (vor allem mechanisch) echt anspruchsvoll. Der Dimmer muss raus (kann ggf. durch einen LED geeigneten Dimmer ersetzt werden), Fassung und der weiße 'Reflektor' muss auch raus und mit einer COB LED und Kühlkörper ersetzt werden. Alles andere hätte zu wenig Leistung. LED Treiber könnte vielleicht in dem Wand-Halter Platz finden (da ist aber möglicherweise zu wenig Platz drin). Dann müsste der Treiber unter/neben/über den Wand-Halter geschraubt werden.
dieterr
Hyper-User
Hyper-User
Beiträge: 1134
Registriert: Mo, 04.01.16, 18:16

Fr, 01.12.23, 16:38

Ich habe mal eine Leuchte umgebaut von nach oben und unten strahlender 120W Halogen auf LED: https://www.*********.de/index.php?thre ... -reloaded/
Man sieht da schon einen etwas größeren Kühlkörper. Ich schätze mal, in deinem Fall bei 240W Halogen muss zusätzlich das Gehäuse selber auch mit als Kühlkörper genutzt werden. Das wird anspruchsvoll, ist aber durchaus machbar denke ich.
Der Umbau an Elektronik wird das kleinere Problem.

Die Sternchen ersetzen durch: l e d s t y l e s
Antworten