20 Meter Cob Rgb Alexa

Hier werden Fragen zu LED-Grundlagen beantwortet...

Moderator: T.Hoffmann

Antworten
aSOZIALer
Mini-User
Beiträge: 1
Registriert: Di, 28.11.23, 18:21

Di, 28.11.23, 18:33

Hallo zusammen, bin absoluter newby in Sachen Led. Außer normale Streifen mit Steckern verbinden, hab ich noch nix gemacht.
Mein Wunsch...
Ich möchte 20 Meter Cob Led Rgb an meiner Wohnzimmerdecke verlegen, steuern will ich sie über Alexa und dimmbar sollte sie sein.
Fertige Sets hab ich nicht gefunden und zum Kauf von Einzelbauteilen fehlt mir das Knowhow.
Kann mich jemand mit passenden Links versorgen und ggf. mit einer Anleitung?
Danke schon mal fürs Lesen und vielleicht fürs antworten.
JackyDean
Mega-User
Mega-User
Beiträge: 402
Registriert: Fr, 04.12.15, 20:17

Mi, 29.11.23, 10:56

Hallo,
zuerst lohnt es immer zu überlegen, ob man COB zwingend benötigt. COB haben einen sehr hohen Spannungsabfall, d.h. auf größeren Längen fällt die Helligkeit deutlich ab. Deutlicher, als bei normalen RGB-Streifen z.B. Siehe z.B.: https://led-lichtband.info/helligkeitsa ... -streifen/

Wie sollen die LEDs verbaut werden? In Aluprofilen nach unten in den Raum leuchtend? Wenn man da keine einzelnen LED-Pünktchen im Profil sehen will, ist COB natürlich hilfreich. Ggf. kann man aber auch mit Standard-LED-Streifen in ausreichend großen, tiefen Aluprofilen den selben homogenen Lichteffekt erreichen. Bei indirekter Beleuchtung - also wenn man das Aluprofil gar nicht sieht - macht COB i.d.R. gar keinen Sinn und bringt nur Nachteile.

Nächster Punkt ist noch RGB. Mit nur RGB ist das dann wirklich nur rein als Effekt- und Akzentbeleuchtung zu gebrauchen. Ohne weiße LEDs ergibt das sonst eine völlig unnatürlich Beleuchtung. Möchte man damit auch nur ein bißchen Raumbeleuchtung machen - sei es nur als kleine Zusatzbeleuchtung - muss da definitiv RGBW eingesetzt werden. RGBW-COB sind noch mal ungünstiger, aber vielleicht braucht es ja gar kein COB.

Hat man diese Fragen für sich geklärt, würde ich einen etablierten Shop kontaktieren. https://shop.led-studien.de/ oder https://www.led-konzept.de/ Habe ich mit beiden sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei 20m Umfang gibt es ja da noch einiges mehr zu beachten. Das baut man nicht mit fertigen Sets z.B. aus 5m-Rollen auf, weil Themen wie Spannungsabfall, Helligkeitsbrüche, Kabellängen usw. beachtet werden müssen. Da muss dann mal jemand auf den Grundriss schauen und das passend planen.

Viel Erfolg!
Antworten